Telekom Street Gigs: Ein musikalischer Globetrotter macht Halt in der Stadtbücherei Münster – Finn Martin supportet Pop-Queen Medina

  • Medina und Finn Martin spielen am 2. Dezember exklusiv bei den Telekom Street Gigs in der Stadtbücherei Münster
  • Tickets gibt es unter www.telekom-streetgigs.de zu gewinnen

Für Medina reißt die Erfolgssträhne im Moment einfach nicht ab – nach der Goldauszeichnung für ihr Debütalbum „Welcome to Medina“, gab es am vergangenen Wochenende bei den „MTV European Music Awards“ die Auszeichnung als „Best Danish Act“. Bei den Telekom Street Gigs am 2. Dezember treffen die Fans somit nicht nur auf eine mehrfach ausgezeichnete Pop-Queen, sondern auch auf den Kosmopolit Finn Martin, der in Münster sein musikalisches Ausnahmetalent als Support-Act unter Beweis stellten wird.

Die Musik von Finn ist inspiriert von den unterschiedlichsten Orten dieser Erde. Das hört man auch: So vielfältig wie seine Reiseziele sind auch die Songs des in Berlin aufgewachsenen Sängers. Singer/Songwriter-Sounds treffen auf elektronische Klänge und verschmelzen zu fast hymnischen Popsongs. Die vielen Eindrücke, die er bei seinen Reisen um die Welt sammeln konnte, machen seine Musik so besonders. Ob im Studio in Stockholm, auf den Dächern von New York, unter den Wasserfällen des Milford Sound in Neuseeland oder in den Tempelruinen Indiens. Finn fand Inspiration an all diesen Plätzen und hielt sie stets mit seiner Gitarre fest. Seine Songs sind Momentaufnahmen. Mit seiner Band Asher Lane tourte er rund um den Globus und reifte über die Jahre zum echten Vollblutmusiker. Jetzt ist es für Finn Martin an der Zeit, den Pfad als Solokünstler einzuschlagen – genügend Songmaterial hat der Vagabund allemal im Gepäck. Die Single „Change“ zeigt als Vorbote für das kommende Album, welche Bandbreite Finn Martin schon in einem einzigen Pop-Song entwickeln kann. Klassische Gitarrensounds, packende Chöre, atmosphärische Synthies und allen voran die charismatische Stimme von Finn machen die erste Single schon zu einer akustischen Reise.

Bei den Telekom Street Gigs am 2. Dezember wird Finn dann den exklusiven Abend in der Stadtbücherei Münster eröffnen und mit seinen Songs die Fans auf einen musikalischen Trip der Extraklasse nehmen.

Die besten Bands, wo sie keiner erwartet! Rund 38.000 begeisterte Fans besuchten die Street Gigs seit 2007. 2012 geht das Musik-Community-Programm in sein sechstes Eventjahr und blickt auf top angesagte Bands an den außergewöhnlichsten Schauplätzen zurück: Ob Deichkind auf einer Fähre auf dem Bodensee, Phoenix auf dem Parkdeck der Kölnmesse, Clueso bei sich zu Hause im Erfurter Zughafen oder wie zuletzt, Billy Talent im Leipziger Gasometer – die Telekom Street Gigs machten und machen es möglich!


Über Telekom Street Gigs

Die besten Bands, wie sie keiner erwartet – mehr als 65.000 begeisterte Zuschauer, zehn Jahre Konzert-Historie, über 50 Gigs und immer wieder dieser eine große Moment. Die Telekom Street Gigs stehen für Live-Musik der besonderen Art: Egal ob ausgefallene Locations wie eine Bodensee-Fähre oder ein Steinbruch, egal ob Newcomer oder Legende, die Street Gigs bringen seit 2007 nur die angesagtesten Acts auf die Bühnen der Republik.

Mit einer stetig wachsenden Online-Community, interaktiven Fan-Aktionen, starken TV-Partnern, exklusiven Livestreams und einer perfekten Social Media-Integration transportieren die Street Gigs ihre Events auf sämtliche mediale Kanäle. Bands wie Die Fantastischen Vier, Casper, Fettes Brot, Linkin Park, Deichkind, Placebo, CRO, Clueso, Ed Sheeran, Adel Tawil und Coldplay gaben sich im Rahmen der Reihe schon die Ehre.

Weitere Pressemitteilungen von Telekom Street Gigs

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter