Telekom Street Gigs: Clueso feierte am Nikolaustag grandiose Heimkehr nach Erfurt!

  • 200 glückliche Gewinner bei den Street Gigs im Erfurter Zughafen
  • TV-Special zum Konzert am 22. und 31. Dezember auf ProSieben

„So Sehr Dabei“ und noch nie so nah dran, waren die Fans von Clueso gestern in seiner Heimatstadt Erfurt. Die Telekom Street Gigs hatten in die Kreativzentrale des Deutschpoeten, den Erfurter Zughafen, geladen. Neben Clueso sorgten die 200 rundum begeisterten Gewinner mit ihrem Chorgesang zu Hits wie „Gewinner“, „Chicago“ oder „Beinah“ selbst für vorweihnachtliche Stimmung. Mit diesem sensationellen Finale verabschieden sich die Street Gigs für das Jahr 2011. So viel sei schon verraten: Im Februar 2012 heißt es wieder „Erlebe die besten Bands, wo sie keiner erwartet“!

Der junge Max Prosa betrat als Support die Bühne. Die Fans jubelten, als sei er bereits der Hauptact. Sein Starter, „Abgründe Der Stadt“ läutete den Street Gigs-Abend mit den Textzeilen ein: „Nimm mich raus aus den Abgründen der Stadt, irgendwo ist das Schöne, auch heute Nacht.“ Max Prosa sang im zweiten Song über „Flügel aus Beton“ und breitete seine Arme aus, als wolle er den Beton abwerfen. Er bewies, warum er schon jetzt zu den ganz Großen unter den Deutschpoeten zählt. Als Clueso die Bühne betrat, gab es lachende Gesichter in der gesamten Halle zu sehen. Im ersten Song „Müsste Gehen“ lieferte er ein atemberaubendes Solo ab und hatte damit alle Fans sofort in seinen Bann gezogen. Die Harmonie, die zwischen Clueso und seiner Band herrschte, schwappte auch auf das Publikum über. „Zehn Jahre gibt es jetzt schon den Zughafen, ich habe die ersten Nächte als ich her kam, hier gepennt!“, offenbarte Clueso und stimmte geradewegs sein Liebeslied an Erfurt an: „Bleib Einfach Hier“. Die Street Gigs-Fans blieben dort und gingen völlig aus sich heraus. Es schien, als sei in dieser einzigartigen heimischen Atmosphäre „Kein Zentimeter“ mehr zwischen Clueso und seinen Fans. Clueso mimte seinen Mentor Udo: „Jemand hat gesagt, es ist ganz cool, wenn ich ihn nachmache. Ich sag mal so. Es ist okay.“ Die Menge lachte und tanzte zum Lindenberg Song „Cello“. „Er hat gesagt, ich soll euch von ihm grüßen!“ – so war Udo aus der Ferne an diesem Abend mit dabei. Ein großes Lob gilt Clueso und seiner Band. Das größte Lob machte er aber den glücklichen Gewinnern: „Das ist das schöne hier, ihr sitzt und steht hier, feiert mit. Ich guck euch in die Augen, ich sehe euch alle, ich kenne euch und das fühlt sich gut an!“ Dem können sich die Telekom Street Gigs nur anschließen.

Die besten Bands, wo sie keiner erwartet! Rund 34.000 begeisterte Fans besuchten die Street Gigs seit 2007. 2012 geht die einzigartige Konzertreihe in ihr sechstes Eventjahr und blickt auf topangesagte Bands in den außergewöhnlichsten Locations zurück. Ob Robyn im TV Studio 5 in Hamburg, Milow im Parkbad-Süd in Castrop-Rauxel, White Lies im Braunschweiger Landwirtschaftsmuseum Gut Steinhof, The Subways im Koblenzer Fort Asterstein, Jennifer Rostock im Botanischen Garten Marburg oder zuletzt Clueso bei sich zu Hause im Erfurter Zughafen – auch 2011 war jeder Gig einzigartig. Die Telekom Street Gigs machten und machen es möglich – in diesem Sinne frohe Weihnachtstage!


Über Telekom Street Gigs

Die besten Bands, wie sie keiner erwartet – mehr als 65.000 begeisterte Zuschauer, zehn Jahre Konzert-Historie, über 50 Gigs und immer wieder dieser eine große Moment. Die Telekom Street Gigs stehen für Live-Musik der besonderen Art: Egal ob ausgefallene Locations wie eine Bodensee-Fähre oder ein Steinbruch, egal ob Newcomer oder Legende, die Street Gigs bringen seit 2007 nur die angesagtesten Acts auf die Bühnen der Republik.

Mit einer stetig wachsenden Online-Community, interaktiven Fan-Aktionen, starken TV-Partnern, exklusiven Livestreams und einer perfekten Social Media-Integration transportieren die Street Gigs ihre Events auf sämtliche mediale Kanäle. Bands wie Die Fantastischen Vier, Casper, Fettes Brot, Linkin Park, Deichkind, Placebo, CRO, Clueso, Ed Sheeran, Adel Tawil und Coldplay gaben sich im Rahmen der Reihe schon die Ehre.

Weitere Pressemitteilungen von Telekom Street Gigs

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter