Kings Of Leon und Icona Pop rocken die '2013 MTV EMA'

– Jared Leto, Rita Ora und Bridgit Mendler als Laudatoren bestätigt

– ‚2013 MTV EMA‘ am 10. November im Ziggo Dome, Amsterdam und ab 21.00 Uhr live bei MTV und VIVA

„EMAzing“ – Die Nashville-Rocker Kings Of Leon und das schwedische Duo Icona Pop sind seit heute im Line-Up der ‚2013 MTV EMA‘. Als Laudatoren werden Thirty Seconds To Mars-Frontmann und Schauspieler Jared Leto, der mit seiner Band selbst für drei Awards nominiert ist, Sängerin Rita Ora, die auf zwei Awards hoffen darf, und Schauspielerin und „Best Push“-Nominierte Bridgit Mendler in Amsterdam dabei sein.

Sie alle werden neben bereits angekündigten Stars wie Miley Cyrus, Katy Perry, The Killers und Robin Thicke die Bühne rocken.

Kings Of Leon, deren neues Album „Mechanical Bull“ von Kritikern in den höchsten Tönen gelobt wird, stehen bereits zum zweiten Mal bei den MTV EMA auf der Bühne.

Icona Pop geben in Amsterdam ihr EMA-Debüt. Sie sind gleich für drei Awards nominiert, unter anderem als „Best Push“-Act, einer Initiative von MTV, um die vielversprechendsten Nachwuchskünstler der Welt zu fördern. Ihre Single „I Love It“ wurde weltweit über 5 Millionen Mal verkauft. Das Duo freut sich schon auf seinen Auftritt bei den MTV EMA: „Wir wollen tanzen und hoffen, ihr seid bereit.“

 

MTV und VIVA übertragen die ‚2013 MTV EMA‘ am 10. November um 21.00 Uhr live aus dem Amsterdamer Ziggo Dome. Sponsoren der ‚2013 MTV EMA‘ sind Student Flights sowie essence als exklusiver Sponsor für den „Best Look“-Award.

 

Nominierte der ‚2013 MTV EMA‘:

Jared Letos Band Thirty Seconds To Mars ist für drei ‚2013 MTV EMA‘-Awards nominiert („Best Video“ für ‚Up In The Air‘, „Best Alternative“ und „Biggest Fans“), während Rita Ora auf den Award für „Best Look“ und „Best Worldstage“ hoffen
darf. Justin Timberlake und Macklemore & Ryan Lewis führen die Nominierungsliste mit jeweils fünf Nominierungen an, dicht gefolgt von Lady Gaga, Miley Cyrus, Robin Thicke und Justin Bieber mit jeweils vier Nominierungen. Weitere potenzielle Preisträger der ‚2013 MTV EMA‘ sind Taylor Swift, Bruno Mars, Green Day, Daft Punk, Rudimental, Icona Pop und One Direction mit jeweils drei Nominierungen. Zweimal nominiert sind außerdem Rihanna, Katy Perry, Eminem, Jay Z, Bastille, Imagine Dragons, The Killers, Paramore, Drake, Afrojack, Avicii, Calvin Harris und Iggy Azalea. Für alle Kategorien kann ab jetzt online unter http://www.mtvema.com/ oder via Mobiltelefon http://m.mtvema.com/
abgestimmt werden. Das Voting endet am 8. November um 23.59 Uhr.

 

Sendetermine ‚2013 MTV EMA‘:

Sonntag, 10.11.2013 um 21:00 Uhr bei MTV und VIVA


Über MTV

MTV steht für Musik, internationale Erfolgsformate und ist Trendsetter im Bereich digitale Unterhaltung. MTV spielt in seinem Programm dem Zeitgeist entsprechend angesagte und populäre Künstler. Außerdem ist die Förderung von talentierten Newcomern ein wichtiger Programmbestandteil. MTV lanciert bis zu 40 neue Showformate pro Jahr. Internationale Shows wie die Teenie-Serie ‚Awkward‘, die Dating-Show ‚Are You The One?‘, Klassiker wie ‚Jackass‘ oder Reality-Shows wie ‚Geordie Shore‘ und ‚Snooki & JWoww‘ unterhalten, polarisieren, provozieren und begeistern das Publikum. MTV ist Host großer Events mit internationalem Starflair: Die MTV VMAs, die MTV Movie Awards oder die MTV EMAs bringen Glamour und Rock’n‘ Roll auf den Bildschirm.

Weitere Pressemitteilungen von MTV

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter