MTV: Nominierte der ‚2012 MTV EMA‘ stehen fest: Rihanna und Taylor Swift führen Nominierten-Liste an

  • Weitere mehrfach Nominierte: Justin Bieber, Katy Perry, Lady Gaga, Nicki Minaj, Lana Del Rey sowie die Newcomer Carly Rae Jepsen und fun.
  • Cro, Seeed, Udo Lindenberg, Tim Bendzko und Kraftklub gehen für Deutschland ins Rennen
  • Fans können ab heute online http://de.mtvema.com für ihre Favoriten voten
  • MTV überträgt den Event am 11. November ab 21.00 Uhr live aus der Frankfurter Festhalle, VIVA zeigt die Free-TV-Premiere um 21.25 Uhr

MTV gibt heute die Nominierten für die ‚2012 MTV EMA‘ bekannt: Im Kampf um den “Best German Act” treten Cro, Seeed, Udo Lindenberg, Tim Bendzko und Kraftklub gegeneinander an. Auf internationaler Ebene führt Rihanna mit sechs Nominierungen, dicht gefolgt von Taylor Swift mit fünf Nominierungen sowie Justin Bieber und Katy Perry mit jeweils vier Nominierungen. Lady Gaga, Nicki Minaj, Lana Del Rey sowie die Newcomer Carly Rae Jepsen und fun. sind jeweils drei Mal nominiert. Die 19. Verleihung der MTV EMA findet in diesem Jahr am 11. November in der historischen Festhalle in Frankfurt am Main statt. MTV überträgt den spektakulären Event live ab 21.00 Uhr. Im Free-TV ist die Show bei VIVA ab 21.25 Uhr zu sehen. Sponsoren der ‚2012 MTV EMA‘ sind Microsoft, essence und Replay sowie Renaissance Hotels als Digital Sponsor.

Rihanna und Taylor Swift liefern sich in den Kategorien “Best Female” und “Best Pop” ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen und treten zudem in der brandneuen Kategorie “Best Look” gegen andere namhafte Trendsetter an. Rihanna ist darüber hinaus für den Award “Biggest Fans” und mit ihrem Superhit “We Found Love” in den Kategorien “Best Song” und “Best Video” nominiert, während Swift Chancen auf die Titel “Best Live” und “Best World Stage” hat. Nachdem Justin Bieber bereits im vergangenen Jahr die Awards “Best Male” und “Best Pop” für sich einstreichen konnte, ist der Teenie-Schwarm auch 2012 wieder in diesen Kategorien nominiert. Zudem darf Bieber auf die Titel “Best World Stage” und “Biggest Fans” hoffen. Ebenfalls viermalig nominiert ist die zweifache EMA-Moderatorin Katy Perry in den Kategorien “Best Female”, “Best Pop”, “Biggest Fans” und “Best Video” für den Clip zu ihrem Song “Wide Awake”. Wieder eingeführt wird in diesem Jahr die Kategorie “Best Electronic”. Ab heute, 17. September bis einschließlich Freitag, 9. November können Fans für ihre Lieblings-Acts online unter http://mtvema.com oder per Handy unter http://m.mtvema.com abstimmen.

Auch der Titel “Worldwide Act” wird 2012 wieder verliehen. Im Vorfeld wählen Fans aus 22 europäischen Regionen und Ländern jeweils ihren regionalen Lieblings-Act. Deutsche Fans können ab heute vier Wochen lang unter http://de.mtvema.com den Gewinner des Awards in der Kategorie “Best German Act” wählen. Cro, Seeed, Udo Lindenberg, Tim Bendzko und Kraftklub stehen zur Wahl. Wer im nationalen Online-Voting die Konkurrenz auf die Ränge verweist, qualifiziert sich automatisch für den Wettbewerb um den europäischen Titel, der ab dem 15. Oktober online bestimmt wird. Der Europäische Gewinner tritt schließlich ab dem 30. Oktober via Online-Voting gegen vier weitere Nominierte aus den Regionen Lateinamerika, Nordamerika, Asien-Pazifik und Afrika/Indien/Mittlerer Osten um den Titel als “World Wide Act” an, der in der Show am 11. November verliehen wird. In dieser Kategorie präsentiert sich somit die gesamte musikalische Vielfalt, die MTV zu bieten hat.

Wenn Sie weitere Informationen oder Bildmaterial benötigen, wenden Sie sich bitte an:

Die Nominierungen der ‚2012 MTV EMAsim Überblick:


BEST SONG

Carly Rae Jepsen – ‘Call Me Maybe’

Rihanna feat. Calvin Harris – ‘We Found Love’

Gotye – ‘Somebody That I Used To Know’

Pitbull feat. Chris Brown – ‚International Love‘

fun. feat. Janelle Monáe – ‘We Are Young’

 

BEST NEW

Rita Ora

fun.

One Direction

Lana Del Rey

Carly Rae Jepsen

 

BEST FEMALE

Rihanna

Katy Perry

P!nk

Taylor Swift

Nicki Minaj

 

BEST MALE

Justin Bieber

Kanye West

Flo Rida

Pitbull

Jay Z

 

BEST POP

Justin Bieber

No Doubt

Katy Perry

Taylor Swift

Rihanna

 

BEST LIVE

Taylor Swift

Lady Gaga

Jay Z & Kanye West

Green Day

Muse

 

BEST HIP HOP

Jay Z & Kanye West

Nas

Rick Ross

Drake

Nicki Minaj

 

BEST ROCK

Linkin Park

Green Day

Muse

The Killers

Coldplay

 

BEST ELECTRONIC

David Guetta

Swedish House Mafia

Avicii

Skrillex

Calvin Harris

 

BEST ALTERNATIVE

Jack White

The Black Keys

Arctic Monkeys

Florence + The Machine

Lana Del Rey

 

BEST VIDEO

M.I.A. ‘Bad Girls’

Lady Gaga ‘Marry The Night’

Katy Perry ‚Wide Awake‘

Rihanna feat. Calvin Harris ‚We Found Love‘

PSY ‘Gangnam Style’

 

BEST LOOK

Nicki Minaj

Rihanna

Jack White

Taylor Swift

A$AP Rocky

 

BIGGEST FANS

Justin Bieber

One Direction

Lady Gaga

Rihanna

Katy Perry

 

BEST WORLD STAGE

Arcade Fire

Arctic Monkeys

B.o.B

Evanescence

Flo Rida

Jason Derulo

Joe Jonas

Justin Bieber

Kasabian

Ke$ha

LMFAO

Maroon 5

Nelly Furtado

Red Hot Chili Peppers

Sean Paul

Snoop Dogg

Snow Patrol

Taylor Swift

 

BEST PUSH

Nov – Foster The People

Dec – Lana Del Rey

Jan – Mac Miller

Feb – Michael Kiwanuka

March – Gotye

April – Rebecca Ferguson

May – fun.

June – Rita Ora

July – Conor Maynard

August – Of Monsters And Men

September – Carly Rae Jepsen

 

BEST GERMAN ACT

Cro

Seeed

Udo Lindenberg

Tim Bendzko

Kraftklub


Über die MTV EMA

Die ‚2012 MTV EMA‘ erreichen ein potenzielles Publikum von 1,2 Milliarden Zuschauern. Diese können die Show über das globale MTV-Netzwerk aus über 60 Kanälen, die 640 Millionen Haushalte in aller Welt erreichen, sowie über Syndikation verfolgen. Zudem ist die konvergierte Programmgestaltung der MTV EMA über die digitale MTV-Medienlandschaft mit mehr als 200 Plattformen in aller Welt erlebbar. Richard Godfrey und Bruce Gillmer sind die Executive Producers der ‚2012 MTV EMA‘.

Seit ihrer ersten Austragung 1994 haben sich die MTV EMA als eine der spektakulärsten Musikpreisverleihungen der Welt etabliert. Bei den ‚2011 MTV EMA‘ im nordirischen Belfast stieg die Zahl der Gesamtzuschauer um einen zweistelligen Prozentsatz und betrug über MTV und VIVA Plattformen hinweg mehr als 39 Millionen. Die 18. MTV EMA verzeichneten außerdem 37% mehr Zuschauer in der begehrten Zielgruppe der 12- bis 24-Jährigen und die Zahl der Publikums-Votes für die ‚2011 MTV EMA‘ schossen mit 158 Millionen weltweit gleich um 236% nach oben.

Zu den Performern vergangener MTV EMA gehören Hip-Hop, Rock und Pop Superstars wie Beyoncé, Katy Perry, Jay-Z, Rihanna, Green Day, Justin Bieber, Shakira, Kanye West, Tokio Hotel, Red Hot Chili Peppers und Kings of Leon ebenso wie globale Musikikonen wie U2, Coldplay, Madonna, Prince, Lady Gaga, Bon Jovi und viele, viele mehr. Mit dem Ziel, die Musik und Künstler zu ehren, die den Fans am Herzen liegen, werden die MTV EMA jedes Jahr in einer anderen Stadt veranstaltet. Zu den bisherigen Veranstaltungsorten gehören Belfast (2011), Madrid (2010), Berlin (2009), Liverpool (2008), München (2007), Kopenhagen (2006), Lissabon (2005), Rom (2004), Edinburgh (2003), Barcelona (2002), Frankfurt (2001), Stockholm (2000), Dublin (1999), Mailand (1998), Rotterdam (1997), London (1996), Paris (1995) und Berlin (1994). Alle weiteren Neuigkeiten und Ankündigungen zu den MTV EMA gibt es bei MTVEMA auf Facebook und bei MTVEMA auf Twitter.

 

Sendetermine der 2012 MTV EMA bei MTV :
Sonntag, 11.11.2012 um 21:00 Uhr

Sendetermine der 2012 MTV EMA bei VIVA :
Sonntag, 11.11.2012 um 21:00 Uhr



Über MTV

MTV steht für Musik, internationale Erfolgsformate und ist Trendsetter im Bereich digitale Unterhaltung. MTV spielt in seinem Programm dem Zeitgeist entsprechend angesagte und populäre Künstler. Außerdem ist die Förderung von talentierten Newcomern ein wichtiger Programmbestandteil. MTV lanciert bis zu 40 neue Showformate pro Jahr. Internationale Shows wie die Teenie-Serie ‚Awkward‘, die Dating-Show ‚Are You The One?‘, Klassiker wie ‚Jackass‘ oder Reality-Shows wie ‚Geordie Shore‘ und ‚Snooki & JWoww‘ unterhalten, polarisieren, provozieren und begeistern das Publikum. MTV ist Host großer Events mit internationalem Starflair: Die MTV VMAs, die MTV Movie Awards oder die MTV EMAs bringen Glamour und Rock’n‘ Roll auf den Bildschirm.

Weitere Pressemitteilungen von MTV

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter