Vevo präsentiert die Top 15 Musikvideos von Power Couples der Gegenwart und Vergangenheit

 

 

Anlässlich des diesjährigen Valentinstags hat Vevo die 15 besten Musikvideos in einer Playlist verewigt, in denen Stars ihre ganz persönlichen Liebesgeschichten auch vor der Kamera ausleben. Von Kanye West und Kim Kardashian über Max Herre und Joy Denalane bis hin zu Guns N‘ Roses Frontmann Axl Rose mit seiner Stephanie Seymour teilen alle Power Couples Einblicke in ihre Privatleben.

Diese Stars sind noch verliebt wie am ersten Tag:

ZAYN - PILLOWTALKZAYN ist von seiner Topmodel-Freundin Gigi Hadid so angetan, dass er ihr einen Gastauftritt in seinem Musikvideo zum Hit „PILLOWTALK“ ermöglichte.

 

 

John Legend - All Of MeJohn Legend widmete seiner Ehefrau Chrissy Teigen mit der Liebeshymne „All Of Me“ einen ganzen Song. Im Video zu „Love Me Now“ hat sogar deren Tochter einen Gastauftritt.

 

 

Beyoncé ft. Jay Z - Drunk in LoveBeyoncé und Jay Z sind DAS Traumpaar der Musikszene. Im Video zu „Drunk In Love“ kann man die Chemie und Liebe zwischen beiden förmlich spüren.

 

 

Diese Love-Stories gehören der Vergangenheit an:


John Mayer ft. Katy Perry - Who You LoveKaty Perry und John Mayer nahmen im Jahr 2013 zusammen die Liebeshymne „Who You Love“ auf und wagten sich im Clip sogar aufs Rodeo.

 

 

Seal - SecretsFünf Jahre ist es bereits her, dass Vorzeige-Pärchen Seal und Heidi Klum sich scheiden ließen. Ganz intime Einblicke in ihr Liebesleben gaben die beiden im Musikvideo zu „Secret“.

 

 

Calvin Harris ft. Ellie Goulding - I Need Your LoveCalvin Harris und Ellie Goulding waren 2012 ein Paar. In der gemeinsamen Single „I Need Your Love“ zeigen sie die schönsten Clips aus ihrer privaten Videosammlung.

 

 

In der Vevo Playlist „Musikalische Traumpaare“ gibt es alle 15 Top Musikvideos der ikonischsten Liebespaare zu entdecken. 


Über VEVO Deutschland

Mit 23 Milliarden Video Streams pro Monat ist Vevo der weltgrößte Anbieter von Musikvideo-Entertainment. Vevo bietet Musikliebhabern ein personalisiertes und zugleich kuratiertes weltweit einen Katalog von 275.000 HD-Musikvideos sowie exklusive Eigenproduktionen und Konzertmitschnitte. Diese Inhalte stehen den Zuschauern on demand auf vevo.com, im mobilen Netz und über Apps für Handy, Tablet, TV und Konsole zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit Vevo TV lineare Kanäle im Stil von Fernsehsendern, deren Programm von Musikexperten zusammengestellt wird. Zusätzlich kooperiert Vevo mit zahlreichen Partnerportalen, wodurch Musikfans ihr Lieblingsprogramm überall und jederzeit genießen können. Der massive Wirkungsradius des Unternehmens hat Vevo seit dem Start in 2009 das Vertrauen von weltweit über 1.000 Markenpartnern gebracht.

Weitere Pressemitteilungen von VEVO Deutschland

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter