Tove Lo wird der zweite deutsche Vevo LIFT Act

Berlin, den 1. Oktober 2014 – Im Oktober startet Vevo mit der schwedischen Newcomerin Tove Lo in die zweite deutsche Vevo LIFT-Produktion. Nach der erfolgreichen Premiere mit Sierra Kidd, dessen Album „Nirgendwer“ auf Platz 6 der deutschen Album-Charts einstieg, fiel die Wahl auf die vielversprechende Sängerin und Songwriterin. Vevo Deutschland feiert mit der Ankündigung des zweiten Vevo LIFT Acts heute gleichzeitig seinen ersten Geburtstag. Tove Lo, die mit Icona Pop zur Schule ging, ist bereits seit einiger Zeit auf dem Radar der Musikvideo- und Entertainment-Plattform. Vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Queen Of The Clouds“, das Mitte Februar 2015 bei Universal erscheint, wird Tove Lo, die nicht selten mit Lykke Li verglichen wird, nun Teil von Vevo LIFT, einem der weltweit erfolgreichsten Artist Development Formate.

Die Original Show „Vevo LIFT“ bietet einem ausgewählten Nachwuchstalent die Chance, sich von einem breiten Publikum entdecken zu lassen. In den USA und England wurden die Karrieren von Rita Ora, Lorde, Jessie J oder Avicii dank der Vevo Original Show entscheidend beschleunigt. Ab Oktober wird Tove Lo über alle Vevo-Kanäle gepusht. Ein Vevo-Redaktionsteam besucht die Schwedin in ihrer Heimat Stockholm und produziert exklusive Porträts bis hin zum Fan ask:reply. Twitter-, Instagram- und Facebook-Channels sind voll integriert. Ebenfalls runden eine begleitende Marketing- und PR-Kampagne das LIFT-Paket ab. Vorab nutzt Vevo seine Kooperation mit dem Berliner Fenster und Münchner Fenster und schickt das Video zu „Habits“ in die nächtliche U-Bahn. Die Fahrgäste sehen einen 30-sekündigen Ausschnitt des Videos auf dem Bildschirm und können sich unter einer kostenfreien Hotline den Song in voller Länge anhören.

Über ihre Schulfreundin Icona Pop bekam Tove Lo einen Songwriter-Vertrag und war an Charterfolgen von Icona Pop und Girls Aloud beteiligt. Songs wie „Habits“ und „Love Ballad“, die Tove Lo auf eigene Faust veröffentlichte, brachten ihr einen Plattendeal mit Universal. Anfang 2014 veröffentlichte sie erfolgreich ihre EP „Truth Serum“. Musikalisch geht es auf Tove Los Debütalbum „Queen Of The Clouds“ mit viel Power zu. Die junge Schwedin kombiniert teils melancholisch-düstere Texte mit poppigen Elektro-Beats, was der 26-Jährigen gefeierte Auftritte beim Great Escape und dem SXSW in Texas einbrachte. Außerdem war Tove Lo bereits beim Vevo New Talent-Format „DSCVR“ und beim Vevo Special zum britischen Great Escape Festival vertreten.

Das offizielle Musikvideo zu „Habits“ von Tove Lo:
http://www.vevo.com/watch/tove-lo/Habits-(Stay-High)/SEUV71400037

Tove Lo mit „Not On Drugs” live beim Great Escape:
http://www.vevo.com/watch/tove-lo/Not-On-Drugs-(Live-Vevo-UK-The-Great-Escape-2014)/SEUV71400067

Das Vevo „DSCVR“ Interview mit Tove Lo:
http://www.vevo.com/watch/tove-lo/dscvr-interview/SEUV71400058

 

PM_Vevo LIFT_Tove Lo_Announcement_01102014

PIC: ToveLo_QueenOfTheClouds

 


Über VEVO Deutschland

Mit 23 Milliarden Video Streams pro Monat ist Vevo der weltgrößte Anbieter von Musikvideo-Entertainment. Vevo bietet Musikliebhabern ein personalisiertes und zugleich kuratiertes weltweit einen Katalog von 275.000 HD-Musikvideos sowie exklusive Eigenproduktionen und Konzertmitschnitte. Diese Inhalte stehen den Zuschauern on demand auf vevo.com, im mobilen Netz und über Apps für Handy, Tablet, TV und Konsole zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit Vevo TV lineare Kanäle im Stil von Fernsehsendern, deren Programm von Musikexperten zusammengestellt wird. Zusätzlich kooperiert Vevo mit zahlreichen Partnerportalen, wodurch Musikfans ihr Lieblingsprogramm überall und jederzeit genießen können. Der massive Wirkungsradius des Unternehmens hat Vevo seit dem Start in 2009 das Vertrauen von weltweit über 1.000 Markenpartnern gebracht.

Weitere Pressemitteilungen von VEVO Deutschland

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter