Vevo und BBC beschließen Content-Partnerschaft zur Distribution der „Live Lounge“

Vevo und BBC Worldwide geben bekannt, dass der Content des BBC Radio 1 Formats „Live Lounge“ in Zukunft gemeinsam distribuiert wird. Ab Mitte November wird BBC Radio 1 seinen Backkatalog mit über 200 Videos über die Musikvideoplattform zur Verfügung stellen und auch zukünftig den Großteil des „Live Lounge“-Contents international exklusiv auf Vevo.com veröffentlichen.

Mit dieser Vereinbarung erhält BBC Radio 1 Zugriff auf die weltgrößte Premium-Musikvideoplattform mit mehr als 12 Milliarden monatlichen Views und einer großen Verbreitung in der begehrten Zielgruppe der Millennials. In der BBC Radio 1 Live Lounge treten neben musikalischen Größen wie Beyoncé, Adele oder R.E.M. auch aufstrebende junge Talente auf und präsentieren eigene Stücke und Coversongs in akustischem Gewand.

PM_Vevo und BBC Radio 1_20151113


Über VEVO Deutschland

Mit 23 Milliarden Video Streams pro Monat ist Vevo der weltgrößte Anbieter von Musikvideo-Entertainment. Vevo bietet Musikliebhabern ein personalisiertes und zugleich kuratiertes weltweit einen Katalog von 275.000 HD-Musikvideos sowie exklusive Eigenproduktionen und Konzertmitschnitte. Diese Inhalte stehen den Zuschauern on demand auf vevo.com, im mobilen Netz und über Apps für Handy, Tablet, TV und Konsole zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit Vevo TV lineare Kanäle im Stil von Fernsehsendern, deren Programm von Musikexperten zusammengestellt wird. Zusätzlich kooperiert Vevo mit zahlreichen Partnerportalen, wodurch Musikfans ihr Lieblingsprogramm überall und jederzeit genießen können. Der massive Wirkungsradius des Unternehmens hat Vevo seit dem Start in 2009 das Vertrauen von weltweit über 1.000 Markenpartnern gebracht.

Weitere Pressemitteilungen von VEVO Deutschland

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter