VEVO startet in Deutschland exklusiv mit Fettes Brot

  • VEVO, die weltweit führende Musikvideo- und Entertainment-Plattform, nun endlich live auf www.vevo.com sowie kostenlosen Mobile-, Tablet- & Connected TV-Apps
  • Mit „31 Originals“ stellt VEVO  im Oktober täglich eigenproduzierte Formate wie „American Express Unstaged“ mit Kings Of Leon oder „Tour Exposed“ mit Depeche Mode im Berliner Olympiastadion vor
  • Exklusive Weltpremieren von Fettes Brot „Kannste kommen“ am 1.10. und Britney Spears „Work Bitch“ am 2.10.

Video-Link zur Fettes Brot Premiere: http://www.vevo.com/watch/fettes-brot/kannste-kommen/DEAH91300087

New York/Berlin, 01. Oktober 2013 – VEVO, die weltweit führende Musikvideo- und Entertainment-Plattform ist seit heute in Deutschland live. Musikfans können sich auf über 75.000 erstklassige Musikvideos, exklusive Live-Konzertmitschnitte und eigenproduzierte Musikformate freuen. Internationale und lokale Superstars, Newcomer und Klassiker sind über www.vevo.com sowie kostenlose Mobile-, Tablet- & Connected TV-Apps jederzeit verfügbar.

 

„Als ich bei VEVO den Ausbau der internationalen Aktivitäten übernahm, war der Launch in Deutschland von Anfang an meine Top-Priorität. Es hat zwei Jahre gedauert, um an den Punkt zu gelangen, dass wir nun endlich live gehen können. Jetzt kommen auch die deutschen Musikfans in den Genuss der großen Tiefe und enormen Bandbreite unseres Katalogs und der famosen VEVO Original Shows – jederzeit, überall und auf allen Devices“, sagt Nic Jones, Senior Vice President VEVO International.

 

Zum Auftakt in Deutschland steuern Fettes Brot mit „Zur Begrüßung sing ich Deinen Lieblingssong“ nicht nur die perfekte Textzeile bei: Die Drei präsentieren aus ihrem Album „3 is ne Party“ den Clip zu „Kannste kommen“ als allererstes VEVO-Video am Starttag und legen am 3. Oktober ebenfalls exklusiv das Video zu „Echo“ nach. Die weltweite VEVO-Premiere des neuen Britney Spears Songs „Work Bitch“ am 2.10. macht den Auftakt perfekt.

 

Darüber hinaus feiert VEVO Germany unter dem Motto „31 Originals“ im Oktober sein Opening mit einem ausgewählten Programm: „Wir zeigen die größten Highlights und die spektakulärsten Original Shows von VEVO und  stellen Künstler vor, die durch VEVO in Zusammenarbeit mit ihren Labels ihren Durchbruch erlangt haben. Jeden Tag im Oktober präsentieren wir dabei einmaligen Video Content, der in Deutschland bislang nicht zu sehen war “, freut sich Tina Funk, General Manager Deutschland, auf den einzigarten Content, den Fans ab heute entdecken können. U.a. zeigt VEVO am 1.10. die Erstausstrahlung des Formats „American Express Unstaged“ mit den US-Rockstars Kings of Leon. In diesem Format trifft ein Künstler oder eine Band auf einen kreativen Kopf aus der Film- und Fernsehwelt. Im Falle der Kings of Leon war es  Saturday Night Live-Star Fred Armisen, der Regie führte. Am 3. Oktober läuft „Tour Exposed“ mit Depeche Mode, das bei deren Auftritt am 9. Juni 2013 im Berliner Olympiastadion aufgenommen wurde.

 

VEVO bringt das Musikprogramm im eigentlichen Sinne zurück, indem die riesige Musikvideo-Library durch eigene kreative Shows ergänzt wird. Und diese Shows treffen einfach den Nerv eines jeden Musikliebhabers. Mit „LIVE ON LETTERMAN“ werden legendäre Auftritte internationaler Stars, wie Norah Jones, Coldplay und Peter Gabriel aus der US Kult-Late Night gezeigt. Bei der „GO SHOW“ trifft eine angesagte Band oder Künstler wie Olly Murs auf eine Handvoll Fans, um mit ihnen bei einer Secret-Show zu feiern. Das Format „LIFT“ begleitet Newcomer wie John Newman über acht Wochen hinweg auf ihrem Weg nach oben. Shows, wie die Music-Comedy „LYRIC LINES“ oder das Mode-Special „STYLIZED“ komplettieren das Programm.

 

Branchenstimmen zum VEVO-Start

 

Frank Briegmann, President Central Europe UNIVERSAL MUSIC und Deutsche Grammophon:

„Gratulation an VEVO und seine Macher zum Launch am 1. Oktober. Ich bin mir sicher, dass das Angebot schnell Erfolg haben und schon bald zu den wichtigsten Musikplattformen in Deutschland gehören wird. Auf die Musikbegeisterten warten eine Menge spannender Highlights und exklusiver Inhalte. Und unsere Künstler erhalten einen wichtigen zusätzlichen Kanal, über den sie ihre Fans erreichen. Wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit mit Tina Funk und ihrem Team.“

 

Philip Ginthör, CEO Sony Music GSA:

„Mit VEVO bekommt das digitale Musikangebot in Deutschland eine neue und spannende Farbe, Musikfans ein attraktives Angebot und Künstler ein neues zuhause für ihre Songs. Es ist ein wichtiger Impuls für das Wachstum der Musikbranche, dass digitale Plattformen vielfältig bleiben.“

 

Frank Stratmann, Geschäftsführer GoodToGo:

„Ich freue mich sehr, dass GoodToGo direkt als Partner beim Launch von VEVO mit dabei ist und wir gemeinsam die Fettes Brot Premiere abfeuern. Dass VEVO auf so vielen mobilen und Connected TV Plattformen vertreten ist und unseren Labels und Künstlern somit vielfache Möglichkeiten bietet, ihre Videos zu verbreiten und zu monetarisieren, hat uns vom Start weg überzeugt.“

 


Über VEVO Deutschland

Mit 23 Milliarden Video Streams pro Monat ist Vevo der weltgrößte Anbieter von Musikvideo-Entertainment. Vevo bietet Musikliebhabern ein personalisiertes und zugleich kuratiertes weltweit einen Katalog von 275.000 HD-Musikvideos sowie exklusive Eigenproduktionen und Konzertmitschnitte. Diese Inhalte stehen den Zuschauern on demand auf vevo.com, im mobilen Netz und über Apps für Handy, Tablet, TV und Konsole zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit Vevo TV lineare Kanäle im Stil von Fernsehsendern, deren Programm von Musikexperten zusammengestellt wird. Zusätzlich kooperiert Vevo mit zahlreichen Partnerportalen, wodurch Musikfans ihr Lieblingsprogramm überall und jederzeit genießen können. Der massive Wirkungsradius des Unternehmens hat Vevo seit dem Start in 2009 das Vertrauen von weltweit über 1.000 Markenpartnern gebracht.

Weitere Pressemitteilungen von VEVO Deutschland

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter