Vevo „Auf Achse“ holt seine Entdeckungen on stage nach Berlin

Berlin, 01. Dezember 2015 – Ob Provinz oder Großstadt, seit 2014 ist die Musikvideo- und Entertainmentplattform Vevo unter dem Deckmantel „Auf Achse“ unterwegs quer durch Deutschland, um musikalische Geheimtipps und Talente in ihrer Heimat zu besuchen. Am 8. Dezember geht die Fahrt rückwärts: Vevo holt die „Auf Achse“-Künstler Fatoni, Nessi, Astairre und Hade live on stage nach Berlin.

Das erfolgreiche Eigenformat fragt die Künstler nach ihrer Herkunft und ihren Geschichten – und natürlich ihrer Musik. Allen gemein: die pure Lust am Live-Gig. Diese werden Fatoni, Nessi, Astairre und Hade am 8. Dezember in einem bunten Genre-Mix im Fluxbau ausleben, wenn die legendäre Musikstätte ihre Tore für die „Auf Achse On Stage“-Party 2015 öffnet.

Vevo-Moderator Selcuk Erdogan schwärmt schon jetzt: „Mit diesem Line-up können wir zeigen, wie offen „Auf Achse“ musikalisch ist.“ Fatonis aktuelles Album „Yo, Picasso“ (mit Dexter) wird wohl nicht nur in den Hip-Hop-Jahresbestenlisten auftauchen; Nessi hat eine unglaubliche Stimme, die wie eine Welle über einem zusammenbricht und den Zuhörer komplett in den Song zieht; Hade wiederum ist ein Nerd mit Liebe zu schönen Melodien, der zudem weiß, wie man eine Party am Laufen hält; Astairre werden zum Start schon ihre Brandspuren auf der Bühne hinterlassen. „Dass nun alle nach unserem Besuch bei ihnen zu uns kommen und wir gemeinsam abkumpeln, beweist, dass „Auf Achse“ mehr ist, als nur die Suche nach talentierten Musikern.“

Seit Frühjahr dieses Jahres ist SEAT mit an Bord. Der Automobilhersteller macht das Team um Moderator Selcuk Erdogan auf ihren Roadtrips quer durch Deutschland mit dem neuen SEAT Leon ST CUPRA mobil. „Rockmusik und SEAT – das passt wie die Faust aufs Auge. Dass wir mit innovativen Formaten wie „Auf Achse“ bei Vevo kooperieren, versteht sich dann fast von selbst. Gerade junge talentierte Künstler kommen bei uns nicht zu kurz. Und die wollen wir auch gleich mit unseren Autos in Berührung bringen“, sagt Susanne Franz, Direktorin Marketing der SEAT S.A.

Über Vevo
Mit über 12 Milliarden Video Streams pro Monat ist Vevo der weltgrößte Anbieter von Musikvideo-Entertainment. Vevo bietet Musikliebhabern weltweit einen Katalog von 150.000 HD-Musikvideos sowie exklusive Eigenproduktionen und Konzertmitschnitte. Diese Inhalte stehen den Zuschauern on demand auf vevo.com, im mobilen Netz und über Apps für Handy, Tablet, TV und Konsole zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit Vevo TV lineare Kanäle im Stil von Fernsehsendern, deren Programm von Musikexperten zusammengestellt wird. Zusätzlich kooperiert Vevo mit zahlreichen Partnerportalen, wodurch Musikfans ihr Lieblingsprogramm überall und jederzeit genießen können. Der massive Wirkungsradius des Unternehmens hat Vevo seit dem Start in 2009 das Vertrauen von weltweit über 1.000 Markenpartnern gebracht.

Bei Fragen und für weitere Informationen zu Vevo wenden Sie sich bitte an:
Pressekontakt Vevo Deutschland
c/o Kruger Media GmbH
Tel: +49 (0)30 30 64 548-0
post@kruger-media.de


Über VEVO Deutschland

Mit 23 Milliarden Video Streams pro Monat ist Vevo der weltgrößte Anbieter von Musikvideo-Entertainment. Vevo bietet Musikliebhabern ein personalisiertes und zugleich kuratiertes weltweit einen Katalog von 275.000 HD-Musikvideos sowie exklusive Eigenproduktionen und Konzertmitschnitte. Diese Inhalte stehen den Zuschauern on demand auf vevo.com, im mobilen Netz und über Apps für Handy, Tablet, TV und Konsole zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit Vevo TV lineare Kanäle im Stil von Fernsehsendern, deren Programm von Musikexperten zusammengestellt wird. Zusätzlich kooperiert Vevo mit zahlreichen Partnerportalen, wodurch Musikfans ihr Lieblingsprogramm überall und jederzeit genießen können. Der massive Wirkungsradius des Unternehmens hat Vevo seit dem Start in 2009 das Vertrauen von weltweit über 1.000 Markenpartnern gebracht.

Weitere Pressemitteilungen von VEVO Deutschland

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter