Preisträger der 20. Verleihung des ECHO Klassik stehen fest

  • Jonas Kaufmann, Sol Gabetta, Joyce DiDonato und Reinhold Friedrich ausgezeichnet
  • 20. Verleihung des ECHO Klassik am 6. Oktober 2013 im Konzerthaus Berlin
  • Hapag-Lloyd Kreuzfahrten als „Offizieller Partner“ des ECHO Klassik bestätigt 
  • Weitere Informationen unter www.echoklassik.de

Der ECHO Klassik wird in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen. Zu den Preisträgern im Jubiläumsjahr gehören Jonas Kaufmann (Sänger des Jahres), Sol Gabetta (Instrumentalistin des Jahres, Cello), Joyce DiDonato (Sängerin des Jahres) und Reinhold Friedrich (Instrumentalist des Jahres, Trompete). Die Trophäen werden beim ECHO Klassik am 6. Oktober im Konzerthaus Berlin feierlich übergeben. Das ZDF überträgt das Gala-Konzert am selben Abend ab 22:00 Uhr. Offizielle Partner des ECHO Klassik sind Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und Volkswagen/Die Gläserne Manufaktur von Volkswagen.

Insgesamt hat die Jury des weltweit renommierten Musikpreises in diesem Jahr 54 Preisträger in 21 Kategorien ausgezeichnet. Als „Instrumentalist des Jahres“ werden Pianistin Martha Argerich, Tubist Andreas Martin Hofmeir und Violinist Leonidas Kavakos gewürdigt. „Dirigent des Jahres“ ist der Finne Esa-Pekka Salonen. Das San Francisco Symphony wird als „Orchester des Jahres“ ausgezeichnet. Weitere Preise gehen u.a. an Cecilia Bartoli, Emanuel Ax, Vilde Frang, Patricia Kopatchinskaja, Rolando Villazón, Sir Simon Rattle, Elīna Garanča, Nikolai Lugansky und Daniel Hope. In der Kategorie „Nachwuchskünstler des Jahres“ werden die Sopranistin Julia Lezhneva, die Trompeterin Tine Thing Helseth und der Pianist Alexander Krichel gewürdigt. Die Preisträger der Kategorien „Lebenswerk“, „Preis für Nachwuchsförderung“ und „Bestseller des Jahres“ werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

„Wir gratulieren allen Preisträgern des ECHO Klassik 2013 und freuen uns über die kreative Vielfalt, die sich in der diesjährigen Liste der ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler widerspiegelt“, sagt Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie. „Internationale Weltstars stehen hier in einer Reihe mit aufstrebenden Newcomern – gerade das macht den Geist des ECHO Klassik aus. Mit der 20. Verleihung feiern wir in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum, das wir zum Anlass nehmen werden, auch einen Blick auf die Highlights der vergangenen Jahre zu werfen. Ich freue mich auf viele spannende Geschichten und natürlich eine tolle Jubiläumsshow!“

Grundlage für die Einreichungen zum ECHO Klassik 2013 waren die Veröffentlichung eines Albums in Deutschland zwischen dem 1. Januar 2012 und dem 22. März 2013 sowie zwei herausragende Rezensionen von unabhängigen Musikjournalisten. Die Preisträger werden alljährlich von einer Jury ermittelt, die sich aus Branchenexperten zusammensetzt.

Eine Übersicht aller Preisträger finden Sie in der Preisträgerliste und auf der offiziellen ECHO Klassik-Website http://www.echoklassik.de/.

 

ECHO Klassik 2013 – Auf einen Blick

Termin: 6. Oktober 2013

Ort: Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Medienpartner: ZDF

TV-Ausstrahlung: 6. Oktober 2013, 22:00 Uhr im ZDF

Offizieller Partner: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Volkswagen/Die Gläserne Manufaktur von Volkswagen

Medienkooperationspartner: Klassik Radio

Tickets: Informationen zum Kartenvorverkauf folgen in Kürze

Weitere Infos: http://www.echoklassik.de/

 

Hintergrundinformationen zum ECHO Klassik

Der ECHO Klassik gehört zu den etablierten und bekanntesten Musikawards der Welt und wird seit 1994 vergeben. Die Deutsche Phono-Akademie – das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V. – ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik ist, nicht nur Weltstars wie Anna Netrebko, José Carreras, Philippe Jaroussky oder Daniel Barenboim für ihre musikalischen Leistungen auszuzeichnen, sondern auch herausragende junge Talente mit der Auszeichnung zu fördern. Weitere Informationen: www.echoklassik.de


20. Verleihung des ECHO Klassik

Der ECHO Klassik wird in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen. Seine Premiere fand 1994 im Kölner „Flora“ statt: Unter den damaligen Preisträgern waren Künstler wie Anne-Sophie Mutter, Cecilia Bartoli und Sir Simon Rattle. 1996 wurde die Verleihung des ECHO Klassik erstmals im ZDF ausgestrahlt und ist seitdem fester Bestandteil im Programm des Senders. Die 20. Verleihung des ECHO Klassik findet am 6. Oktober im Konzerthaus Berlin statt. Eine Übersicht aller bisherigen ECHO Klassik-Preisträger ist im ECHO Klassik-Archiv auf www.echoklassik.de zu finden.


Über ECHO

Der ECHO gehört zu den etablierten und bekanntesten Musikawards der Welt. Die Deutsche Phono-Akademie – das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. – ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Angesichts der musikalischen Entwicklung des Jazz hat sich der Bundesverband Musikindustrie e. V. im Jahr 2010 dazu entschieden, den Jazz mit einer eigenen Preisgala zu würdigen.

Der ECHO Jazz wird von einer Jury vergeben, die ihr Urteil sowohl nach künstlerischer Qualität als auch nach Publikumserfolg fällt. Die Vergabe des ECHO Jazz spiegelt damit nicht nur die Meinung von Kritikern wider, sondern auch die Wertschätzung durch Musikkäufer. Ermittelt werden die ECHO Jazz-Preisträger von einer zwölfköpfigen Jury, die sich aus anerkannten Branchenexperten zusammensetzt.

Der ECHO Klassik gehört zu den bekanntesten Musikawards der Welt und wird seit 1994 vergeben. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V., ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik ist, nicht nur Weltstars wie Anna Netrebko, José Carreras, Philippe Jaroussky oder Daniel Barenboim für ihre musikalischen Leistungen auszuzeichnen, sondern auch herausragende junge Talente mit der Auszeichnung zu fördern.

Unser Job:

  • PR / Medienmanagement
  • Kommunikationsstrategie
  • Ausbau Mediareichweite
  • PR für die großen Konzerthäuser „Semper Oper“ in Dresden und dem „Konzerthaus“ in Berlin
  • Red Carpet und Photo Calls
  • 500 Millionen Kontakte pro Jahr

Weitere Pressemitteilungen von ECHO

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter