ECHO Jazz 2012 in Dresden begeistert mit vielen Highlights

  • Gala-Veranstaltung in der ausverkauften Gläsernen Manufaktur von Volkswagen
  • U.a. Clueso, Collien Ulmen-Fernandes, Jupiter Jones, Katja Riemann und Nadja Auermann vor Ort
  • Hoher Anteil an jungen Künstlern wie Pascal Schumacher, Christian Elsässer, Max Frankl und Charlotte Greve mit dem Lisbeth Quartett

Dresden, 4. Juni 2012 – Zum dritten Mal wurde der ECHO Jazz vergeben und bewies gestern Abend, dass der Preis weit über die Jazz-Szene hinaus großen Anklang findet. Hochkarätige Live-Auftritte von Künstlern wie Jasmin Tabatabai, Kurt Elling, Iiro Rantala und dem Tingvall Trio sowie prominente Gäste wie Nadja Auermann, Clueso, Katja Riemann, Jupiter Jones und Collien Ulmen-Fernandes sorgten für eine gelungene Verleihung in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dieter Moor, das MDR Fernsehen strahlt die Sendung am Donnerstag, den 7.Juni um 23:35 Uhr aus.

Viele emotionale Momente

 Es war ein Abend der Überraschungen. Die sichtlich bewegte „Sängerin des Jahres national“, Jasmin Tabatabai, nahm ihren ECHO aus den Händen ihrer Freundin und Schauspielkollegin Katja Riemann entgegen. Clueso widmete dem „Sänger des Jahres national“ Götz Alsmann seinen Song „Paris“ als sehr persönliche, gesungene Laudatio. Der „Sänger des Jahres international“, Kurt Elling, erhielt seinen Preis von Collien Ulmen-Fernandes, bevor er mit dem Tingvall Trio auf der Bühne stand. Insgesamt prägten einzigartige Live-Sessions und bewegende Laudationes den Abend.

ECHO Jazz-Allstars ehren das Lebenswerk

 Ein besonderes Highlight des Abends war die Künstler-Kooperation, die zu Ehren des Lebenswerk-Preisträgers Claus Ogerman auf der Bühne stand. Acht Musiker performten sein Stück „Morena“ und brachten eindrücklich ihre Passion für den Jazz zum Ausdruck.

 Online-Voting

 Nachdem vom 3. bis 24. Mai Jazz-Fans deutschlandweit die Möglichkeit hatten, auf www.jazzthing.de über das „Jazz-Label des Jahres“ sowie den „Live-Act des Jahres“ abzustimmen, wurde am gestrigen Abend das Ergebnis bekannt gegeben. So wurde das Tingvall Trio nicht nur für sein Schaffen als „Ensemble des Jahres national“ sondern auch für seine Live-Qualitäten honoriert. ACT Music + Vision wurde für seine Verdienste als erfolgreiches Jazz-Label ausgezeichnet.

Foto- und Videomaterial von der Veranstaltung finden Sie hier:

Fotos

www.mydrive.ch

Benutzer: extern@ECHOJAZZ

Passwort: presse2012

 Video-Highlights

ftp://www.primeranet.de

Benutzer: ftp1099545-Echo

Passwort: echojazz

Weitere Informationen sowie die komplette Preisträgerliste finden Sie unter: www.echojazz.de.


Über ECHO

Der ECHO gehört zu den etablierten und bekanntesten Musikawards der Welt. Die Deutsche Phono-Akademie – das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. – ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Angesichts der musikalischen Entwicklung des Jazz hat sich der Bundesverband Musikindustrie e. V. im Jahr 2010 dazu entschieden, den Jazz mit einer eigenen Preisgala zu würdigen.

Der ECHO Jazz wird von einer Jury vergeben, die ihr Urteil sowohl nach künstlerischer Qualität als auch nach Publikumserfolg fällt. Die Vergabe des ECHO Jazz spiegelt damit nicht nur die Meinung von Kritikern wider, sondern auch die Wertschätzung durch Musikkäufer. Ermittelt werden die ECHO Jazz-Preisträger von einer zwölfköpfigen Jury, die sich aus anerkannten Branchenexperten zusammensetzt.

Der ECHO Klassik gehört zu den bekanntesten Musikawards der Welt und wird seit 1994 vergeben. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V., ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik ist, nicht nur Weltstars wie Anna Netrebko, José Carreras, Philippe Jaroussky oder Daniel Barenboim für ihre musikalischen Leistungen auszuzeichnen, sondern auch herausragende junge Talente mit der Auszeichnung zu fördern.

Unser Job:

  • PR / Medienmanagement
  • Kommunikationsstrategie
  • Ausbau Mediareichweite
  • PR für die großen Konzerthäuser „Semper Oper“ in Dresden und dem „Konzerthaus“ in Berlin
  • Red Carpet und Photo Calls
  • 500 Millionen Kontakte pro Jahr

Weitere Pressemitteilungen von ECHO

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter