BVMI: ECHO Klassik für den „Bestseller des Jahres“ geht an David Garrett

  • „Legacy“ ist das meistverkaufte Klassikalbum in Deutschland
  • Der ECHO Klassik wird am 14. Oktober 2012 im Konzerthaus Berlin vergeben

David Garrett wird nach 2010 erneut mit einem ECHO Klassik in der Kategorie „Bestseller des Jahres“ ausgezeichnet. Mit seinem Album „Legacy“ gelang es dem 32-Jährigen Geigenvirtuosen im Zeitraum vom 1. Dezember 2010 bis 31. März 2012 deutschlandweit die meisten Klassikalben zu verkaufen. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V., vergibt den ECHO Klassik im Rahmen einer festlichen Gala am 14. Oktober 2012 im Konzerthaus Berlin. Das ZDF überträgt die Veranstaltung am selben Abend ab 22:00 Uhr.

 „Der ECHO Klassik ist einer der wichtigsten Kulturpreise in Europa. Ich freue mich deshalb sehr, dass ich nach 2010 wieder für den „Bestseller des Jahres“ ausgezeichnet werde“, erklärt David Garrett. „Musik ist meine Leidenschaft, und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich dies mit so vielen Menschen teilen kann. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und bei meinen Hörern bedanken.“

David Garrett gehört zu den derzeit erfolgreichsten Klassikkünstlern weltweit. 2007 wurde er mit seinem Crossover-Album „Virtuoso“  deutschlandweit berühmt, im Jahr 2008 wurde er mit einem ECHO Klassik in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ ausgezeichnet.  2010 gewann er mit seinem Album „Classic Romance“ erstmals den ECHO Klassik in der Kategorie „Bestseller des Jahres“. Mit seinem 2011 veröffentlichten Album „Legacy“ stürmte er erneut die Klassik-Charts und erhält dafür nun einen ECHO Klassik 2012. In den vergangenen Jahren erhielten u.a. Anna Netrebko, Cecilia Bartoli und Lang Lang einen ECHO Klassik für den „Bestseller des Jahres“.

Weitere Preisträger des ECHO Klassik sind in diesem Jahr die Sopranistin Renée Fleming („Sängerin des Jahres“), der Tenor Klaus Florian Vogt („Sänger des Jahres“), die Violinistin Isabelle Faust („Instrumentalistin des Jahres“) sowie der Klarinettist Eduard Brunner („Instrumentalist des Jahres“). Mit dem ECHO Klassik ehrt die Deutsche Phono-Akademie – das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V. – jährlich herausragende Leistungen nationaler und internationaler Klassikstars und aufstrebender Talente. Mehr Informationen zur Veranstaltung und den ECHO Klassik-Preisträgern unter www.echoklassik.de.


Über ECHO

Der ECHO gehört zu den etablierten und bekanntesten Musikawards der Welt. Die Deutsche Phono-Akademie – das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. – ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Angesichts der musikalischen Entwicklung des Jazz hat sich der Bundesverband Musikindustrie e. V. im Jahr 2010 dazu entschieden, den Jazz mit einer eigenen Preisgala zu würdigen.

Der ECHO Jazz wird von einer Jury vergeben, die ihr Urteil sowohl nach künstlerischer Qualität als auch nach Publikumserfolg fällt. Die Vergabe des ECHO Jazz spiegelt damit nicht nur die Meinung von Kritikern wider, sondern auch die Wertschätzung durch Musikkäufer. Ermittelt werden die ECHO Jazz-Preisträger von einer zwölfköpfigen Jury, die sich aus anerkannten Branchenexperten zusammensetzt.

Der ECHO Klassik gehört zu den bekanntesten Musikawards der Welt und wird seit 1994 vergeben. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V., ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik ist, nicht nur Weltstars wie Anna Netrebko, José Carreras, Philippe Jaroussky oder Daniel Barenboim für ihre musikalischen Leistungen auszuzeichnen, sondern auch herausragende junge Talente mit der Auszeichnung zu fördern.

Unser Job:

  • PR / Medienmanagement
  • Kommunikationsstrategie
  • Ausbau Mediareichweite
  • PR für die großen Konzerthäuser „Semper Oper“ in Dresden und dem „Konzerthaus“ in Berlin
  • Red Carpet und Photo Calls
  • 500 Millionen Kontakte pro Jahr

Weitere Pressemitteilungen von ECHO

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter