Tennis-Jubiläum: Kia sponsert zum 20. Mal in Folge die Australian Open

– Exklusiver und langjähriger Hauptpartner des Grand Slam stellt Turnierflotte mit 130 Kia-Fahrzeugen zur Verfügung
– Koreanische Marke präsentiert der Tenniswelt neues Logo und neue Markenbotschaft über zahlreiche digitale Kanäle und vor Ort

Seoul/Frankfurt, 9. Februar 2021 – Kia feiert bei den Australian Open (8. bis 21. Februar)
ein Jubiläum: Zum 20. Mal in Folge sponsert die Marke das Grand-Slam-Turnier. Als exklusiver Hauptpartner des Tennisklassikers in Melbourne übergab Kia am Vortag der Eröffnung
die Turnierflotte von 130 Fahrzeugen, die unter anderem den neuen, elektrifizierten Sorento
und den Hybrid-Crossover Niro beinhaltet. An der Übergabe, die im Zeichen des jüngst
vorgestellten neuen Kia-Logos stand, nahmen auch zwei australische Tennisstars teil: Nick
Kyrgios und der im Rollstuhl spielende Dylan Alcott.

„Als engagierter Sponsor der Australian Open hat Kia in den vergangenen zwei Jahrzehnten
Millionen von Fans für das renommierte Grand-Slam-Event begeistert, dessen Popularität
und Bedeutung in der Tenniswelt immer weiter wächst. Wir fühlen uns geehrt und sind stolz
darauf, Teil dieser langjährigen und äußerst innovativen Partnerschaft zu sein, die Sport und
Mobilität verbindet“, sagt Artur Martins, Senior Vice President und Leiter Global Brand &
Customer Experience bei Kia. „Wir hoffen, dass die mitreißenden Live-Erlebnisse den
Zuschauern auf der ganzen Welt Freude und Inspiration bringen und ihnen dabei helfen, die
Herausforderungen der Covid-19-Pandemie besser zu bewältigen.“

Das Corona-Virus führt auch zu erheblichen Änderungen im Turnierablauf. Dazu gehören
neben den strengen Hygiene- und Abstandsregeln deutlich reduzierte Zuschauerzahlen.
Das neue Kia-Logo und der neue Markenslogan „Movement that inspires“ (Bewegung, die
inspiriert) werden während des Turniers sowohl vor Ort als auch in verschiedenen digitalen
Kanälen und auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter und Weibo
präsent sein und die Rolle von Kia als exklusivem Hauptpartner unterstreichen. In den
weltweiten Fernsehübertragungen ist das Kia-Logo durch virtuelle Projektionen unter

* Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen auf Seite 3 anderem auch auf dem Netz oder dem Spielfeld zu sehen (ausgenommen Australien, Neuseeland und Amerika).

Kia begleitet die Australian Open zudem mit einer Reihe von Online-Aktivitäten. Im
Mittelpunkt steht dabei die Kampagne „Make Your Move“, bei der Fans auf Social-MediaPlattformen virtuelle Tennismatches gegen Kia-Markenbotschafter Rafael Nadal spielen
können. Auch vor Ort im Grand-Slam-Oval ist die Marke digital präsent: mit dem „KiaMorphia“, einem 12 Meter breiten und 2,60 Meter hohen digitalen LED-Würfel, auf dem
neben Logo und Slogan der Marke die schon stark elektrifizierte Modellpalette zu sehen ist.

Mit der Einführung des neugestalteten Logos und des neuen Markenslogans hat Kia im
Januar die Neuausrichtung der Marke hin zu einem Anbieter von innovativen, nachhaltigen
Mobilitätslösungen eingeleitet.
Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter press.kia.com/de.


Über Kia Motors

Die Kia Motors Corporation, gegründet 1944, ist der älteste Fahrzeughersteller Koreas und der neuntgrößte Automobilhersteller weltweit. Die Marke mit dem Slogan „The Power to Surprise“ vertreibt ihre Fahrzeuge in 180 Ländern, verfügt weltweit über 14 Automobilwerke und beschäftigt mehr als 51.000 Mitarbeiter. 2016 produzierte das Unternehmen, das seit 1998 zur Hyundai Motor Group gehört, über drei Millionen Fahrzeuge und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 45 Milliarden US-Dollar. Kia Motors engagiert sich stark im Sportsponsoring und ist langjähriger Partner der FIFA, der UEFA und des Tennisturniers Australian Open.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Motors Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Tochter der Kia Motors Corporation mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 um über 65 Prozent gesteigert. 2016 erzielte Kia in Deutschland mit 60.522 Einheiten einen neuen Absatzrekord und einen Marktanteil von 1,8 Prozent.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Motors Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Automobilherstellers, die 30 Märkte betreut. Seit 2008 ist Kia in Europa kontinuierlich gewachsen und setzte hier 2016 rund 435.000 Einheiten ab. Mehr als 55 Prozent dieser Fahrzeuge stammen aus dem europäischen Kia-Werk in Zilina (Slowakei).

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (gemäß den jeweils gültigen Herstellergarantiebedingungen).

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter