Kia Stinger begeistert auf Berliner Modewoche

Foto: Fünf Kia Stinger prägten während der Berliner Modewoche das Stadtbild © Kia Motors. Download

Berlin, 09. Juli 2018 – Über 100 Influencer und Celebrities, wie Christine Neubauer, Fernanda Brandao, Giovanni Zarella, Anuthida Ploypetch und Clea-Lacy Juhn, erlebten im Rahmen der Berliner Modewoche den Kia Stinger. Fünf 370 PS starke Sportlimousinen dienten als exklusives Shuttle der VIP-Beauty- & Fashionlounge – einem der Dreh- und Angelpunkte der Fashionistas. Von dort wurden die Stars und Sternchen mit Stil zu den großen Shows vorgefahren. Das neue Kia-Topmodell, das vom europäischen Kia-Designzentrum in Frankfurt entworfen wurde, ist durch die Gran Turismo-Klassiker der 70er Jahre inspiriert.

Dass der Stinger auch ins Ohr geht, liegt nicht nur am Motorensound: Star-DJ Paul van Dyk steuerte mit seinem Song „I am Alive“ den offiziellen Soundtrack zum Verkaufsstart der Sportlimousine bei. Speziell für dessen Innenraum konzipierte Harman Kardon ein Premium Sound System, welches den Stinger mit 720 Watt aus 15 Lautsprechern flutet. Das beschert allen Personen im Wagen ein einzigartiges Sounderlebnis. Auf der „Kia Stinger Sound Experience“ wurde genau dies geladenen Journalisten, Influencern und Celebrities vor der VIP Beauty & Fashion Lounge demonstriert. Mit dem Engagement im Rahmen der Berliner Modewoche setzt Kia Motors Deutschland ein weiteres Ausrufezeichen in Sachen Steigerung der Markenbekanntheit.

Das neue Kia-Topmodell ist das schnellste Serienmodell der Marke: Die 272 kW (370 PS) starke V6-Topversion 3.3 T-GDI AWD sprintet in 4,9 Sekunden auf Tempo 100. „Mit seiner Kombination aus klassischer Sportlichkeit, neuesten Technologien und luxuriösem Komfort ist der Kia Stinger ein wegweisendes Modell“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. „Dieses neue Aushängeschild unserer Marke wird die Wahrnehmung von Kia weiter stärken. Denn schon durch sein elegantes, dynamisches Design macht der Stinger seinem Namen alle Ehre und ‚sticht’ im Straßenbild sofort ins Auge.“


Über Kia Motors

Die Kia Motors Corporation, gegründet 1944, ist der älteste Fahrzeughersteller Koreas und der neuntgrößte Automobilhersteller weltweit. Die Marke mit dem Slogan „The Power to Surprise“ vertreibt ihre Fahrzeuge in 180 Ländern, verfügt weltweit über 14 Automobilwerke und beschäftigt mehr als 51.000 Mitarbeiter. 2016 produzierte das Unternehmen, das seit 1998 zur Hyundai Motor Group gehört, über drei Millionen Fahrzeuge und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 45 Milliarden US-Dollar. Kia Motors engagiert sich stark im Sportsponsoring und ist langjähriger Partner der FIFA, der UEFA und des Tennisturniers Australian Open.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Motors Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Tochter der Kia Motors Corporation mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 um über 65 Prozent gesteigert. 2016 erzielte Kia in Deutschland mit 60.522 Einheiten einen neuen Absatzrekord und einen Marktanteil von 1,8 Prozent.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Motors Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Automobilherstellers, die 30 Märkte betreut. Seit 2008 ist Kia in Europa kontinuierlich gewachsen und setzte hier 2016 rund 435.000 Einheiten ab. Mehr als 55 Prozent dieser Fahrzeuge stammen aus dem europäischen Kia-Werk in Zilina (Slowakei).

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (gemäß den jeweils gültigen Herstellergarantiebedingungen).

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.