Sony Music’s GOLD LEAGUE erweitert Zusammenarbeit mit dem Label AEIOU

München, 06. November 2019 – Das Sony Music Vetriebslabel GOLD LEAGUE baut die Aktivitäten mit dem Label AEIOU aus und vereinbart in diesem Rahmen eine langfristige Zusammenarbeit mit dem illustrierten Künstlerduo Yung Kafa & Kücük Efendi. Ihr Mixtape „UBOOT“ stieg dieses Jahr auf Platz 11 der Deutschen Hip-Hop Charts ein.

„Wir schätzen die Zusammenarbeit mit GOLD LEAGUE, da das Team innerhalb der Majorstrukturen sehr flexibel agiert und es sich familiär anfühlt. Kurze Wege, enger Austausch und vor allem eine Affinität zur Hip-Hop Kultur. Yung Kafa & Kücük Efendi gelten zwar noch als Geheimtipp, konnten jedoch durch ihren eigenen Style bereits musikalischen und visuellen Einfluss auf die Szene nehmen“, so Sohail Sadat und Cihan Can, AEIOU.

„Ich freue mich sehr darüber, mit Team AEIOU eine langfristige Partnerschaft einzugehen. Sohail und Cihan haben in kürzester Zeit bewiesen, dass sie mit Künstlern wie Yung Kafa & Kücük Efendi ein gutes Gespür für zukünftige Themen haben und somit perfekt zu uns passen.“, erklärt Brook Demissie, Director GOLD LEAGUE.

Seit Cihan Can und Sohail Sadat AEIOU Ende 2018 gegründet haben, besteht die vertriebspartnerschaftliche Zusammenarbeit mit Sony Music. Neben Yung Kafa & Kücük Efendi stehen auch die Rap-Newcomer Dennis Dies Das, REEZA und 9zehn99 bei dem Label unter Vertrag. AEIOU bietet Künstlern im Bereich Labelarbeit und Management einen 360°-Service an. Dieser beinhaltet die inhaltliche Konzeption und Umsetzung einer Veröffentlichung sowie die Bereitstellung von Tonstudios und Produzenten.

Presse- und Fotomaterial unter: bit.ly/SonyMusic_AEIOU

Über GOLD LEAGUE
GOLD LEAGUE wurde 2019 von Sony Music als Vertriebslabel für urbane Musik gegründet und beheimatet unter anderem die Künstler RIN (Division), Joshi Mizu (RBK) und Jalil (Swish).


Über Sony Music Entertainment Germany

Sony Music Entertainment Germany ist ein Geschäftsbereich von Sony Music Entertainment, einem der weltweit führenden Musikunternehmen. Die Company wird von Patrick Mushatsi-Kareba, CEO Sony Music Entertainment GSA, geleitet und ist mit Repertoire-Gesellschaften und kreativen A&R-Einheiten im deutschsprachigen Raum aktiv. Internationale Superstars wie Justin Timberlake, Depeche Mode, Daft Punk, P!nk, Shakira, Foo Fighters, Bob Dylan, Beyoncé, Travis Scott, Bruce Springsteen und Camila Cabello, sowie nationale Top-Künstler wie Silbermond, Peter Maffay, Vanessa Mai, Namika, Mark Forster, Revolverheld, Marteria, und Annett Louisan zählen zu dem weit gefächerten Künstlerportfolio von Sony Music in Deutschland. Weltweit sind einige der erfolgreichsten und zugleich einflussreichsten Musiklabels wie Arista, Columbia Records, Epic Records, RCA Records, Sony Music Nashville und Sony Music International unter dem Dach von Sony Music Entertainment zu finden. Sony Music Entertainment ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Sony Corporation of America. Weitere Informationen unter: www.sonymusic.de

Weitere Pressemitteilungen von Sony Music Entertainment Germany

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter