musical.ly rockt die VidCon in Amsterdam

  • VidCon 2017: Die größte Video-Convention der Welt kommt nach Europa und musical.ly überträgt live
  • Meet & Greet mit Lisa und Lena am 08. April in Amsterdam
  • Exklusives Muser-Boot fährt zur VidCon 2017 durch die niederländische Hauptstadt

Berlin, 4. April 2017 – Die VidCon, die größte Video-Convention der Welt, kommt vom 07. bis 09. April erstmals nach Europa. Genauer gesagt nach Amsterdam – und musical.ly ist offizieller Partner. Um diesen besonderen Anlass zu feiern, wird am 8. April ein exklusives Muser-Boot durch die berühmten Grachten schippern. Zur Jungfernfahrt werden europäische Top-Muser, darunter auch Lisa und Lena, an Board begrüßt, die gemeinsam die Bootstour eröffnen werden. Die Muser Community kann dank Livestream über den offiziellen live.ly TV-Account die ganze Zeit hautnah dabei sein. Im Anschluss wird das Schiff allen Musern für kurze Fahrten durch Amsterdam zugänglich sein.

Lisa und Lena-Fans haben außerdem die Möglichkeit, ihre Lieblings-Zwillinge in Amsterdam zu treffen: musical.ly veranstaltet am gleichen Nachmittag in einer geheimen Location ein exklusives und kostenloses Meet & Greet mit den beiden musical.ly Stars. Vorab wurde dazu in klassischer musical.ly Manier eine Challenge veranstaltet, bei der Muser aus ganz Europa die Chance hatten, ein Ticket für das Treffen zu gewinnen.

Auf der VidCon selbst bietet musical.ly allen anwesenden Besuchern ein spektakuläres Programm. Ab 10 Uhr werden die weltweit bekanntesten Muser entertainen, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und durch Performances, Live-Challenges und Q&A’s die Leute begeistern. Wer es nicht nach Amsterdam schafft, muss nicht traurig sein: musical.ly überträgt die komplette Bühnenshow über den offiziellen musical.ly-Account der eignen Livestreaming-Plattform live.ly!

Auf der VidCon können Social-Media-Begeisterte ihre Stars hautnah erleben. musical.ly wird auf der ersten europäischen VidCon der einzige Sponsor der Social-Video-Giganten sein. Um die musical.ly Präsenz vor Ort für die Muser unvergesslich werden zu lassen, hat sich musical.ly mit der niederländischen Agentur On Lane zusammengeschlossen.

 

Über live.ly
Durch musical.lys Broadcasting-Plattform live.ly wurde das Unterhaltungsangebot noch umfassender erweitert. Nun haben Muser die Möglichkeit, live zu streamen und sich direkt mit ihrer Community und ihren Freunden zu verbinden. Muser, die sich ein live.ly eines ihrer Freunde anschauen wollen, benötigen dazu lediglich die musical.ly App, da der Livestream in die App integriert ist. Der Länge des Livestreams ist keine Begrenzung gesetzt. Die Muser können ihren Lieblings-Broadcaster in Form von käuflich erworbenen Emoji-Stickern unterstützen. Diese können sich die gesammelte Anzahl an Stickern nach dem Broadcast in reales Geld umwandeln lassen. Auf live.ly wurden zahlreiche Live-Formate etabliert, die perfekt auf die Bedürfnisse der Community abgestimmt sind. So gibt es unter anderem eine Talkshow, regelmäßig stattfindende Wohnzimmerkonzerte, ein Koch- sowie ein Kreativformat, mit ausgefallenen DIY-Ideen.


Über musical.ly

Diese App ist von den Smartphones der Teenager nicht mehr wegzudenken. Seit Oktober 2014 sorgt musical.ly für neue Trends und darf sich „am schnellsten wachsende Video-Social-Media-Plattform“ nennen. Die App ermöglicht das Produzieren, Sharen und Entdecken von 15 Sekunden Videos – sogenannten Musicals. Die musical.ly-Community besteht bereits aus über 80 Millionen Musern (=musical.ly User), die es lieben, miteinander zu interagieren und sich durch Videos auszudrücken. Täglich werden weltweit rund 8 Millionen neue Musicals veröffentlicht. Durch Filter und weitere Bearbeitungsmöglichkeiten, wie beispielsweise das Einstellen der Schnelligkeit des Videos unabhängig von der Tonspur, stehen Nutzern eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung, ihren eigenen, kreativen Content zu kreieren, bevor sie ihn direkt auf musical.ly posten oder über andere soziale Medien teilen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter