Gibson Brands feiert 120 Jahre Innovation und präsentiert neue und außergewöhnliche Gitarren auf der Musikmesse 2014

 

  • Gibson USA präsentiert die neuen Modelle 2014 zum ersten Mal in Europa
  • Gibson Brands zeigt unbezahlbare Schätze der Rock ‘n‘ Roll-Geschichte und historische Instrumente
  • Spektakuläre Shows auf der Musikmesse zum 120-jährigen Jubiläum von Gibson Brands

Auf der Musikmesse 2014 in Frankfurt wird Gibson Brands anlässlich des 120-jährigen Jubiläums eine Vielzahl von spannenden Produkten und Neuerungen präsentieren.

Aus einfachen Verhältnissen in Kalamazoo, Michigan, ist Gibson Brands seit 1984 zu einem globalen, führenden Unternehmen in der Musikindustrie gewachsen, welches ein erstklassiges Portfolio an bekannten und geschätzten Marken vorweisen kann. Während der erstaunlichen Entwicklung stand Gibson Brands stets für die perfekte Kombination aus Innovation, Tradition und einer Hingabe zur Optimierung des Designs mit gleichzeitigem Fokus auf ein perfektes Handwerk.

Henry Juszkiewicz, Vorsitzender und Geschäftsführer von Gibson Brands, zieht eine positive Bilanz: „Gibson Brands hat in den vergangenen 120 Jahren den Nachlass und den Spirit von Gründer Orville Gibson geehrt und weitergetragen. Auch wenn wir unser Geschäft weiter ankurbeln wollen und durch unser stetig größer werdendes Portfolio an Marken wachsen, haben wir nie den Blick für das Wichtigste verloren: unsere Kunden.“

Gibson USA, der Kronjuwel der Gibsonfamilie, revolutionierte die Gitarrenwelt, weil sie als erster Hersteller jedes Jahr neue und verbesserte Modelle auf den Markt bringen. Alle 2014er Modelle, die auf der Musikmesse zum ersten Mal in Europa präsentiert werden, kommen mit vielen Neuerungen, die Anfängern und fortgeschrittenen Gitarrenspielern gleichermaßen zu Gute kommen. Zusätzlich wird Min-ETune, Gibsons revolutionäre elektronische self-tuning Funktion, nun standardmäßig bei 40 Prozent aller Gibson Modelle enthalten sein. Ohne weitere Kosten für die Käufer, kommen diese nun in den Nutzen der unschlagbaren Stimmgeschwindigkeit, Genauigkeit und Sicherheit, die Min-ETune bietet.

Anlässlich des 120-jährigen Jubiläums von Gibson, wird auf der Musikmesse die Jubiläumsreihe „Double Diamant“ gezeigt. Handgearbeitet mit verschachtelten Design, mit jeweils einem Karat Diamanten, handgemalter Kunst und einer 24-Karat Gold Verkleidung, waren die Gitarren eines der Highlights auf der Winter NAMM 2014. Zusätzlich wird Gibson Brands unbezahlbare Kunstschätze und historische Instrumente vom Dachboden holen: unter anderem eine Orville Gibson 10-Seiten Gitarre von 1894, von 1902 eine Big Red Harp Gitarre, von 1890 eine Butterfly Gitarre, von 1946 eine Wurlitzer 1015 und die erste Drum Machine.

Henry Juszkiewicz, Vorsitzender und Geschäftsführer von Gibson Brands, blickt mit Begeisterung auf die besonderen Gitarren beim Messeauftritt 2014: „In diesem Jahr werden wir die außergewöhnlichsten Gibson USA Modelle präsentieren, die je hergestellt worden sind und freuen uns die gesamte Kollektion hier in Europa zum ersten Mal vorzustellen.“

Ein besonderes Highlight der Musikmesse: Am Donnerstag, 13. März 2014 um 15 Uhr, wird Gibson Custom die wertvolle 1960er Original Les Paul „Dutchburst“ zeigen und die, dem Original genau nachempfundene, auf 300 Stück limitierte, Gibson Custom Collector’s Choice #18 enthüllen.

http://www.gibson.com/Press/


Über Gibson Brands

Gibson Brands, eines der schnell wachsenden Unternehmen in der Musikindustrie, wurde 1894 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Nashville, TN. Gibson weist ein Portfolio mit über 100 bekannten Markennamen auf, angefangen mit der weltbekannten Gitarrenmarke Gibson. Andere Marken sind unter anderem Epiphone, Onkyo, Wurlitzer, TASCAM, Steinberger, Baldwin, Hamilton, TEAC, TASCAM Professional Software und Esoteric. Innovation und Spielerlebnis, das begeistert, sind die zentralen Werte aller Marken der Gibson-Familie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter