GIBSON: Die Roboter kommen – Compressorhead rocken live auf der Musikmesse

Mehr Metal geht nicht! Metallica, Manowar, egal wer behauptet, die härteste Band der Welt zu sein, Compressorhead sind härter. Nicht nur, dass die drei Bandmitglieder ausschließlich aus Stahl und Technik bestehen, die HeavyMetal-Roboter Fingers, Bones und Stickboy wiegen zusammen mehr als 600 kg. Sie lieben harte Sounds von Motörhead, Rage Against the Machine und AC/DC. Ihre Möglichkeiten sind unbegrenzt, der Drummer hat vier Arme, der Gitarrist 78 Finger. Für die Roboter sind alle Menschen aus Fleisch und Blut schlicht ergreifend „meat bags“, also Fleischklöpse.

Für alle Fleischklöpse: wir haben es hier mit drei futuristischen Robotern zu tun, die live und vor allem auf echten Instrumenten losrocken. Die komplizierte Technik hinter diesem Metal-Spektakel kommt aus Berlin. Unter dem Namen „Kernschrott“ haben sich drei Technikliebhaber aufgemacht, um die erste erfolgreiche Live-Band bestehend aus Robotern zum Leben zu erwecken. Der Plan hat funktioniert und nun sind Compressorhead bereit, das erste Mal in Deutschland die Verstärker aufzureißen. Gibson holt das metallische Trio für die Musikmesse nach Frankfurt. Aber wie kam es zur Zusammenarbeit?

Fingers, Gitarrist von Compressorhead, erwähnt in Interviews immer wieder Angus Young als musikalisches Vorbild. Youngs unverkennbares Markenzeichen ist neben seiner Schuljungen-Uniform vor allem auch seine Gibson SG. Kein Wunder, dass die Roboter sichtlich begeistert waren, sich künftig Gibson-Instrumente um den verchromten Hals hängen zu dürfen, denn ab sofort haben sie einen waschechten Endorsement-Deal in der Tasche. Auf der Musikmesse in
Frankfurt werden die Roboter täglich auf der Outdoor-Bühne nahe dem Gibson-Bus zu sehen sein. „Blitzkrieg Bop“, „TNT“ oder „Ace of Spades“, Fingers bearbeitet seine Gibson Flying V absolut ohne Gnade. Warum er seine Gibson liebt? „Als die Flying V damals 1958 raus kam, war ihre Form ein so futuristisches Statement, fast so wie wir heute als Roboter, die Bock auf Rockmusik haben“. Warum Gibson Compressorhead liebt? Kein Lampenfieber, keine Spielfehler, einfach 100% Rock!

Die Live-Auftritte von Compressorhead werden jetzt schon als DAS Highlight der Messe gehandelt.


Über Gibson Brands

Gibson Brands, eines der schnell wachsenden Unternehmen in der Musikindustrie, wurde 1894 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Nashville, TN. Gibson weist ein Portfolio mit über 100 bekannten Markennamen auf, angefangen mit der weltbekannten Gitarrenmarke Gibson. Andere Marken sind unter anderem Epiphone, Onkyo, Wurlitzer, TASCAM, Steinberger, Baldwin, Hamilton, TEAC, TASCAM Professional Software und Esoteric. Innovation und Spielerlebnis, das begeistert, sind die zentralen Werte aller Marken der Gibson-Familie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter