CONCORD MUSIC PUBLISHING UND PULSE MUSIC GROUP BILDEN EXKLUSIVES A&R-GETRIEBENES JOINT VENTURE

NASHVILLE, TN – 07. Januar 2020 – Concord Music Publishing und die PULSE Music Group geben die Gründung eines exklusiven Joint-Ventures im Musikverlagsgeschäft bekannt. Mit dem Erwerb der weltweiten Anteile von Fujipacific Music wird Concord den Katalog und alle zukünftigen Signings von PULSE administrieren. Mit dieser auf A&R fokussierten Zusammenarbeit bekräftigt Concord sein Engagement für Urheberrechte im Katalog- und im Frontline-Bereich. Die PULSE Music Group unterstreicht zugleich ihre kontinuierliche Leidenschaft dafür, Weltklasse-Songwriter unter Vertrag zu nehmen und zu fördern. Das Joint Venture wird die weitere Expansion der PULSE Music Group kapitalisieren und setzt weiteres Potential frei, um in die aufregendsten Talente zu investieren. Dies wird unterstützt durch die globale Administrations-Plattform von Concord.

Die PULSE-Geschäftsführer Scott Cutler und Josh Abraham werden das Joint Venture zusammen mit ihrem Kreativ-Team leiten, darunter Maria Egan, President, und Ashley Calhoun. Vice President. Concord wird die administrative Leitung übernehmen. Die Zusammenarbeit dieser führenden Independent-Musikverlage vereint Concords umfangreiche administrative und kreative Ressourcen mit dem Roster von PULSE, welches Künstler wie Starrah, Ty Dolla $ign, OZ, Tyler Johnson, YEBBA, Rich The Kid, James Blake, YBN Cordae, El-P und Bonnie McKee beinhaltet.

„Scott und Josh sind versierte Unternehmer mit einem unglaublichen Track Record. Ihr Business – das sie von Grund auf neu aufgebaut haben – ist zu dem unseren komplementär und passt strategisch hervorragend zu Concords Ambitionen im Musikverlagswesen“, so Jake Wisely, Chief Publishing Executive von Concord. „Es war schnell klar, dass PULSE ein großartiger Partner für uns sein würde. PULSE erkannte wiederum, dass Concord am besten zu ihnen passt. Ich bin dankbar, mit meinem langjährigen Freund und Kollegen Ichi Asatsuma von Fujipacific Music diesen Abschluss zu machen.“

Steve Salm, Chief Business Development Officer von Concord, erklärt: „Während der breite Markt weiterhin stark auf weit gefächerte Publishing-Kataloge und passive Einkommensquellen fokussiert ist, differenziert sich Concord durch Partnerschaften, die unsere Fähigkeit stärken, Frontline-Inhalte zu schaffen und anzubieten – über die Bereiche Komposition, Recordings und Theater hinweg. Als einer der weltweit führenden Frontline-Verlage ist PULSE ein Unternehmen, das von Concord seit jeher sehr geschätzt wird. Diese Kooperation ermöglicht es Concord, in der Frontline-Pop-, Hip-Hop- und R&B-Verlagswelt eine leitende Position einzunehmen.“

„Vom ersten Tag an haben wir die PULSE Music Group als einen Weltklasse-Inkubator für kulturrelevante Songs aufgebaut. Wir wollten einen Hafen schaffen für die moderne Songwriter-Kultur, von Songwritern errichtet. Durch die harte Arbeit, das A&R-Know-how und die Leidenschaft unseres gesamten Teams, kombiniert mit der globalen Präsenz, der Finanzkraft und der administrativen Expertise von Concord, sind wir nun auf dem besten Weg, dies zu erreichen“, so Scott Cutler und Josh Abraham, Co-CEO‘s der PULSE Music Group. „Durch das Joint Venture mit Jake, Steve, Bob, Scott und dem Team von Concord sind wir in der Lage, unseren Autoren, die bei jeder unserer Entscheidungen an erster Stelle stehen, auch weiterhin erstklassige Dienstleistungen anzubieten.“

PULSE ist Association Of Independent Music Publishers, AIMP-Musikverlag des Jahres 2018 und verfügt über einen Katalog mit mehr als 10.000 Songs und 175 aktiven Vertragspartnern. Die Auszeichnungen umfassen über 60 BMI- und ASCAP-Awards sowie über 250 Gold- und Platin-Zertifizierungen. Der Katalog beinhaltet den siebenfachen Platin-Hit „Havanna“ von Camila Cabello und „Girls Like You“ von Maroon 5, der sich 36 Wochen lang auf Platz 1 in den USA hielt als der langlebigste Song des 21. Jahrhunderts im Radio. Beide Songs wurden von Starrah mitverfasst. Weitere im Katalog enthaltene Songs sind unter anderem der zehnfache Platin-Hit „Despacito (Remix)“ von Luis Fonsi und Justin Bieber (Marty James), der achtfache Platin-Song „Sorry“ von Justin Bieber (BloodPop), die ebenfalls mehrfach mit Platin ausgezeichneten Hits „Roar“ und „California Gurls“ von Katy Perry (beide von Bonnie McKee) und „Sicko Mode“ von Travis Scott (OZ), der sich als erster Hip-Hop-Song der Geschichte 30 Wochen lang in den Top 10 der Hot 100 hielt.

Diese exklusive Partnerschaft, die alle bestehenden kreativen Projekte von PULSE umfasst, enthält den von dem legendären Musikproduzenten Rick Rubin gegründeten Verlag American Songs, die von der internationalen Ikone Marc Anthony gegründete Latin-Entertainment-Gesellschaft Magnus Media, die von Luke und Beth Laird gegründete, mehrfach preisgekrönte und die Country-Charts dominierende Musikverlags- und Managementfirma Creative Nation, die von Beka Tischker gegründete Management- und Verlagsgesellschaft Wide Eyed Entertainment und BEAT HOUSE, die von Tiffany Kumar gegründete Musikagentur mit Sitz in LA.

Fujipacific Music wird weiterhin den PULSE-Katalog und neue Werke in Japan, Indien und Südostasien (einschließlich China, Hongkong, Macao, Taiwan, Singapur, Philippinen, Indonesien, Malaysia, Nordkorea, Südkorea, Vietnam, Kambodscha, Neuguinea, Myanmar, Sri Lanka, Borneo und Thailand) subverlegen. Music Asset Management wird den Katalog von PULSE bis Juli 2020 administrieren.

Das Joint Venture wurde für Concord gemanagt und verhandelt von Steve Salm, Bob Valentine, Larry Blake, Dan Hoffman und Evelyn Paglinawan, mit externer Beratung durch Reed Smith sowie Finanzberatung durch Brian Richards von Squarefield Capital. Das Team der PULSE Music Group wurde von David Dunn und Robert Law von Shot Tower Capital und Jeffrey Light von Myman Greenspan Fox Rosenberg Mobasser Younger & Light LLP geleitet und von Venable LLP beraten.

Über PULSE Music Group:
Kreiert von Musikern für Musiker, wurde PULSE 2007 von Plattenproduzent Josh Abraham und den Songwritern Scott Cutler und Anne Preven als Freistätte für aufstrebende Künstler gegründet. In den letzten 13 Jahren hat sich das Unternehmen zu einem der führenden unabhängigen Musikverlage und zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Musikindustrie entwickelt. Mit einer erstklassigen Verlagsinfrastruktur und hochkarätigen kreativen Dienstleistungen, einschließlich A&R, Management, Artist Development und Lizenzierung, kann PULSE auf eine Klientenliste von vielfach ausgezeichneten Künstlern mit mehr als 150 Millionen verkauften Tonträgern und über 10 Milliarden Musikstreams verweisen. Mit zwei Aufnahmestudios im Silver Lake District von LA und vier Studios in Burbank bietet PULSE ein kreatives Zentrum, das in der Musikbranche seinesgleichen sucht.


Über Concord Music GmbH

Concord ist der unabhängige, weltweite Marktführer in der Akquise, Management und Vermarktung von Tonaufnahmen, Musikverlags- und Theateraufführungs-rechten. Concord hat Niederlassungen in Los Angeles, New York, Nashville, London, Berlin und Miami. Concord ist in drei primären Geschäftsbereichen tätig:

Concord Recorded Music besteht aus fünf aktiven Labels, die verschiedenste Musikrichtungen abdecken: Concord Records, Fantasy Records, Fearless Records, Loma Vista Recordings und Rounder Records.

Concord ist außerdem Heimat von KIDZ BOP, der Kindermusikmarke Nummer 1.

Die Katalog-Labels des Unternehmens werden vom Craft Recordings-Team verwaltet und umfassen bekannte Labels wie Fania, Fantasy, Independiente, Milestone, Musart, Nitro, Pablo, Prestige, Riverside, Savoy, Specialty, Stax, Telarc, Varèse Sarabande, Vee-Jay und Wind-up. Das Master-Recording-Portfolio von Concord umfasst mehr als 12.000 aktive Alben und nicht weniger als 273 GRAMMY®-Gewinner (das entspricht ca. 6,3% aller jemals ausgezeichneten GRAMMYs®) sowie über 400 RIAA-Zertifizierungen in Gold, Platin, Multiplatin und Diamant über 215 Titel.

Concord Music Publishing repräsentiert mehr als 390.000 urheberrechtlich geschützte Werke aus allen Musikgenres, darunter viele der weltweit bekanntesten Kompositionen legendärer Autoren. Concord Music Publishing ist außerdem die Heimat einer Vielzahl aktueller Songwriter und Komponisten, die höchst relevante und kommerziell erfolgreiche neue Songs und Musikwerke kreieren. Boosey & Hawkes, der weltweit führende Verlag für klassische Musik, und The Rodgers & Hammerstein Organization sind ebenfalls Teil von Concord Music Publishing.

Concord Theatricals ist die weltweit führende Theateragentur, bestehend aus R&H Theatricals, The Musical Company, Tams-Witmark und Samuel French. Concord Theatricals ist das weltweit einzige Unternehmen, das den Urhebern und Produzenten von Theaterstücken und Musicals einen umfassenden Service unter einem Dach bietet, darunter Theaterlizenzen, Musikverlage, Drehbuchverlage, Cast Recording und erstklassige Produktionen.

Concord ist ein privates Unternehmen, das durch langfristiges institutionelles Kapital sowie Mitglieder des Concord-Management-Teams finanziert wird. Die Bewertung, der Erwerb und die Nutzung von geistigem Eigentum stehen bei Concords Investitionen an erster Stelle, um so auch den Glauben der Partner an den nachhaltigen und wertschätzenden globalen Wert von hochwertigen und originalen Kreativinhalten zu stärken.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter