We Are The Party! Sony Music und Desperados starten EDM-Partyreihe

Auftakt der Brand-Kooperation mit DJ Danny Avila in München

  • Columbia ColT & Sony Music Brands | Live | Licensing etablieren EDM-Partyreihe mit Desperados
  • “We Are The Party“ feiert mit Danny Avila in München Auftakt
  • In zwölf deutschen Städten treten EDM-Acts aus hauseigener Track-Abteilung Columbia ColT auf
  • Shootingstar Le Shuuk liefert die gleichnamige offizielle Hymne zur Clubtour (VÖ: 13.09.2019)

München, 16. September 2019 – Zwölf Monate, zwölf Städte und EDM-Acts der Extraklasse. Sony Music Brands | Live | Licensing, Columbia CoIT und Desperados mischen die elektronische Musikszene deutschlandweit mit einer neuen Partyreihe auf. “We Are The Party” markiert den Startschuss der gemeinsamen Kooperation, die das deutsche Ausnahmetalent Le Shuuk sowie internationale DJs wie Danny Avila, Sigala, Dynoro und Hellberg in deutsche Clubs bringt.

Als Musik- und Entertainmentpartner von Desperados hat das Label Columbia CoIT und die Brand Division von Sony Music die Eventreihe mit dem Getränkehersteller ins Leben gerufen. “We Are The Party“ tourt ein Jahr lang durch die Großraumclubs zwölf deutscher Städte. Den Auftakt machte der spanische DJ Danny Avila am 13. September in München.

Das Konzept hinter “We Are The Party” ist einfach: Das beliebte Bier mit Tequila-Flavour wird in den drei Versionen Mojito, Original und Red angeboten. Jede Sorte steht dabei für eine Partyphase: Mit dem grünen Mojito startet der Abend, das gelbe Original leitet das Warm-Up ein und das mit Guarana und Cachaça verfeinerte Desperados Red begleitet den Höhepunkt des Abends – den Auftritt der EDM-Acts. Ziel ist es, die angesagtesten DJs und Produzenten des ColT Rosters in die deutschen Clubs zu bringen, die Vielseitigkeit des Genres aufzuzeigen und Desperados als authentische Marke der Szene noch stärker zu positionieren.

Der offizielle Soundtrack von Shootingstar Le Shuuk zur Eventreihe “We Are The Party” ist seit dem 13. September über das Sony Music Label Columbia Records überall erhältlich: ColT.lnk.to/WeAreTheParty.

Hier gibt es die ersten Termine der “We Are The Party”-Eventreihe:

13. September Danny Avila München Neuraum
28. September Hellberg Lahr Mauerwerk
02. Oktober Danny Avila Gießen Admiral Music Lounge
11. Oktober Dynoro Ulm Theatro
22. Oktober Le Shuuk Osnabrück Alando Palais
09 November Sigala Berlin Havanna Club
07. Dezember Sigala Regensburg Heart

Weitere Informationen zu „We Are The Party” unter: desperados.com/de-de/light-up

Bild- und Pressematerial unter: bit.ly/SonyMusic_Desperados


Über Sony Music Brands | Live | Licensing

Sony Music Brands | Live | Licensing bildet bei Sony Music Entertainment das Bindeglied zwischen Marken, Agenturen und Künstlern und liefert maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Live Entertainment, Music Licensing und Brand Entertainment. Mit langjähriger Erfahrung in der Musik- und Medienbranche, wertvollen Zielgruppen-Insights und innovativen 360°-Ansätzen steht Sony Music Brands | Live | Licensing Kunden weltweit als kompetenter Berater für ganzheitliche Konzepte zur Seite. Mit Hauptsitz in München ist Sony Music Brands | Live | Licensing Teil von Sony Music Entertainment, einem der weltweit führenden Musikunternehmen, das in mehr als 40 Standorten weltweit vertreten ist. Internationale Superstars wie Justin Timberlake, Depeche Mode, Daft Punk, P!nk, Shakira, Foo Fighters, Bob Dylan, Beyoncé, Bruce Springsteen sowie nationale Top-Künstler wie Silbermond, Peter Maffay, Udo Jürgens, Die Fantastischen Vier, Tim Bendzko, Joris, Hurts, Revolverheld, Marteria, Ina Müller und Annett Louisan zählen zu dem weit gefächerten Künstlerportfolio von Sony Music in Deutschland. Weltweit sind einige der erfolgreichsten und zugleich einflussreichsten Musiklabels wie Arista, Columbia Records, Epic Records, RCA Records, Sony Music Nashville und Sony Music International unter dem Dach von Sony Music Entertainment zu finden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter