Über die endende Liebe zwischen zwei Frauen

  • SUZANE gibt mit „L’appart vide“ einen tiefen persönlichen Einblick und veröffentlicht eindrucksvolles Video
  • Album „Toï Toï Toï“ auf den 22. Januar 2021 verschoben
  • Mehr Infos zu SUZANE auf ly/SUZANE_presskit

SUZANE steht für Promo zur Verfügung. Für eine Album-Bemusterung sprecht uns gerne an.

Berlin, 13. November 2020. Nachdem SUZANES Album „Toï Toï Toï“ aufgrund der aktuellen Situation auf den 22. Januar 2021 verschoben wurde, nutzt das Multitalent aus Paris nun die Zeit und überbrückt mit ihrer neuen Single „L’appart vide“ („Eine leere Wohnung“) das Warten.

Mit „L’appart vide“ öffnet SUZANE ein neues Kapitel und verkündet: „Dieses Lied ist ein bisschen wie der letzte Kuss vor dem Abschied“. In der kraftvollen Ballade erkundet die queere Sängerin einen sensiblen Aspekt ihres Repertoires und thematisiert erstmals autobiografisch den Schmerz und den Prozess einer gescheiterten Beziehung. Im Video zu „L’appart vide“, mit SUZANE und der Schweizer Schauspielerin Noémie Schmidt in der Hauptrolle, nimmt sie ihre Fans mit hinter die verschlossenen Türen einer zerfallenden Wohnung und greift eindrucksvoll intime Momente der endenden Partnerschaft zwischen den beiden Frauen auf. Eine schleichende Chronologie, die mit einem kleinen Leck in der Decke beginnt und in der großen Überflutung endet. „(„L’appart vide“) ist die brutale Beobachtung einer zerbrochenen Liebe. Wie in einem Film, wenn die romantische Komödie mit der Zeit sich zu einer traurigen Liebesgeschichte entwickelt. Ein unsichtbarer Tsunami, der die Herzen zum Schmelzen bringt“, erklärt die Sängerin. Musikalisch kreiert SUZANE eine emotionale Ballade, die ihre Leidenschaft für Elektro-Synths unterstreicht und gleichzeitig mit sich aufbauenden Streichern die Melancholie der Thematik hervorhebt. Ein Song, der nicht nur bei Liebeskummer unter die Haut geht.

Pressematerial: https://www.dropbox.com/sh/lsfkq9m4pqzcbkg/AAD9Bhai6fa4wmFLx4UxFav1a?dl=0

Über SUZANE – „Toï Toï Toï“

Das Album „Toï Toï Toï“ erscheint als Neuauflage am 22. Januar 2021. Neben der Single „Es wird heiß, il est où le SAV?“ mit dem Wuppertaler Rapper Horst Wegner, sind weitere Features mit u. a. dem französischen Deep-House-DJ Feder und dem berühmten belgischen Künstler und Poetry-Slammer Grand Corps Malade auf der neuen Version des Albums zu finden. Die insgesamt 19 Songs weisen eine emotionale Themenvielfalt auf: SUZANE rückt mit ihren Texten auf spielerische Art sozialkritische Themen wie Feminismus, sexualisierte Gewalt, Gender-Pluralismus und die ökologische Krise ins Scheinwerferlicht.

Socials & Musik

Instagram

Facebook

Twitter

YouTube

Spotify

 

Pressekontakt

Kruger Media GmbH

Torstraße 171 I 10115 Berlin I Deutschland

Marlene Ryba

E-Mail: marlene.ryba@kruger-media.de

Telefon: +49 30-30 64 54 8-0

Mobil: +49 171 31 02 95 3


Über Wagram Stories

Wagram Stories ist ein unabhängiges Kreativunternehmen, das weltweit in den Bereichen Musikproduktion, Liveshows und Konzerte, Filme, Videocontent und Buchveröffentlichungen tätig ist.
Mit einem redaktionellen Schwerpunkt auf Musik  ermöglicht Wagram Stories seinen Künstlern einzigartige Perspektiven für Entwicklung und kreativen Ausdruck.

 

Weitere Infos gibt es hier: https://www.wagram-stories.com/en/en-wagram-stories

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter