01.03.2021

Die Corona-Krise aus der Sicht der Auszubildenden

Die Corona-Krise trifft nicht nur uns Menschen, sondern auch die Wirtschaft. Unser Ausbildungsbetrieb Kruger Media hat ebenfalls Maßnahmen getroffen, um der Pandemie standzuhalten. Als sich die Lage vor mehreren Monaten zuspitzte, begann auch für uns Auszubildende die Zeit des Home-Office. Doch wie sollte jetzt ein normaler Arbeitstag, ein Meeting oder Kundenkontakt möglich sein? Um die große Veränderung zu meistern, wurden allen Mitarbeitern von Michael, Inger und Betül eine Mappe ausgehändigt. In dieser wurden alle Informationen zur Corona-Krise aufgelistet und die ab sofort geltenden Arbeits- und Schutzmaßnahmen erklärt.

In einem letzten gemeinsamen Meeting sprachen die Crewgers über das Corona-Virus, eventuelle Ängste und wie wir diese schwierige Situation zusammen überstehen werden. Jeder hatte die Möglichkeit, Fragen zu stellen, somit konnten Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Es war schön, dass wir als Lernende, genauso abgeholt wurden wie jeder andere Kollege/-in auch. Online Meetings, Telefonumleitungen, tägliche Sprechstunden und ganz wichtig: Die Sicherheit jedes Einzelnen. Das sind die wichtigsten Maßnahmen und diese geben uns bis heute Zuversicht. Das Gefühl von Sicherheit und Zusammenhalt ist in dieser Zeit essentiell, jedem schlagen die Umstände früher oder später auf das Gemüt. Doch Spaß und Traditionen blieben erhalten. Mit einer persönlichen Snack-Box, dem Burger Friday, einem Yoga Ball oder mit einem Gin Tonic am Abend – wir werden aus der Ferne umsorgt.

Es wird ebenfalls mit höchster Aufmerksamkeit darauf geachtet, dass wir qualitativ genauso ausgebildet werden, wie zuvor in der Agentur. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns so abgeholt zu werden. Jeden Morgen und jeden Nachmittag findet für uns Azubis ein Online Meeting statt, indem wir unsere Aufgaben bekommen und anschließend besprechen. Hier ist Platz für Briefings, Fragen, Feedback und den ein oder anderen Witz! Es entstanden zum Beispiel die Kruger News: Ein interner Newsletter in dem wir täglich über aktuelle Trends der Kategorien Marketing und PR, Entertainment, TikTok und Instagram berichten. Außerdem erhielten wir die Möglichkeit, an einem Webinar zum Thema Krisenmanagement teilzunehmen. Unsere Eindrücke und weitere Rechercheergebnisse trugen wir zusammen und bastelten unser eigenes Webinar für die Agentur zusammen. Jeder Kollege/-in hat sich anschließend Zeit genommen, um uns bei der Online-Präsentation zuzuhören. Das hat sehr viel Spaß gemacht und gleichzeitig für den ein oder anderen Licht ins Dunkel gebracht.

Um einen Satz aus unserem Webinar aufzugreifen – „Business as usual“!

Die Krise trifft die Agentur zwar wirtschaftlich, jedoch nicht im Kern. Und der Kern, das sind wir Crewgers! Jeder gibt sein Bestes und das motiviert uns ebenfalls mit anzupacken. Wir sind gerade jetzt, in so einer besonderen Situation, sehr dankbar ein Teil von Kruger Media zu sein.

 

Teile diesen Post

 

Nora Oppermann

Trainee

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Kontakt
Kruger Media GmbH
Torstraße 171, 10115 Berlin
T.: +49 (0)30 3064548-0 | Fax: -99
Mail: post@kruger-media.de
Melde Dich für unseren Newsletter an
Follow us
Sie sind auf der Suche nach?
Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter