Norwegens Pop-Nachwuchs erhält 500.000 Euro Starthilfe von a-ha Exklusiver Showcase am 27. Januar in Berlin

  • Vier Erben für a-ha: Casiokids, Moddi, Susanne Sundfør und Shining erhalten je 125.000 Euro Unterstützung von a-ha
  • Öffnung des neuen Musik-Export Büros Norwegens im Januar in Berlin
  • Exklusiver Showcase mit Casiokids, Moddi, Susanne Sundfør am 27. Januar im .HBC

Vergangenes Wochenende gab die Popinstitution a-ha im Rahmen ihrer gefeierten Abschiedstour „Ending On A High Note“ ihr allerletztes Konzert im Heimatland Norwegen. Bereits Anfang des Jahres haben Morten Harket, Pål Waaktaar-Savoy und Magne Furuholmen die Suche nach gebührendem Nachwuchs gestartet und die norwegische Bevölkerung befragt: Wer soll in unsere Fußstapfen treten? „Wenn wir uns mit großem Interesse die Künstler ansehen, die uns nachfolgen sollen, wollen wir ihnen gern etwas weitergeben“, sagte Magne Furuholmen von a-ha der norwegischen Presse. So beschloss die Superband, die Gewinner mit einem Teil des Erlöses Ihrer Musikkarriere zu fördern. Die Auserwählten sind Casiokids, Moddi, Susanne Sundfør und Shining. Jeder erhält 125.000 Euro sponsored by a-ha. Am 27. Januar holt das neue Berliner Musik-Export-Büro Norwegens Casiokids, Moddi und Susanne Sundfør für ein exklusives Konzert live nach Berlin.

Mit Erfolg hat die Dance-Pop Band Casiokids 2010 ihr Album „Topp Stemning Paa Lokal Bar“ in Deutschland veröffentlicht. Beim Live-Gig in Berlin können die fünf Jungs jetzt weitere Fans für sich gewinnen. Mit dem Segen des norwegischen Publikums und musikalischer Finanzspritze dank a-ha startet außerdem Moddi durch. Der gleichnamige Frontmann kommt von der abgelegenen Insel Senja ganz im Norden des Landes und überzeugt mit akustischen Gitarrenriffs und einer unverwechselbaren, magischen Stimme. Freuen dürfen sich auch Singer/Songwriter Susanne Sundfør und die Metal-Jazz Band Shining. In ihrem Heimatland bereits ein Superstar wurden auch die Musikmagazine hierzulande bereits auf Sundfør aufmerksam. Ob an der Gitarre oder am Klavier, sie besticht mit einer glasklaren Stimme und einer Mischung aus Elektro und Jazz. Auch im Jazz beheimatet, entwickelten sich die vier Jungs von Shining in Richtung „Blackjazz“ und überzeugen mit atemberaubenden Akustik-Live-Sets auch über die norwegischen Grenzen hinaus.

Zur internationalen Förderung dieser Künstler wird nun in Berlin eine Dependance des „Music Export Norway“ für norwegische Musik in Deutschland eröffnet. Als erstes Projekt bringt das Exportbüro die Gewinner des a-ha Fördergeldes Casiokids, Moddi und Susanne Sundfør in die Hauptstadt. „Bei diesem exklusiven Showcase sollen die Bands mit ihrem Sound zeigen, welcher Umschwung derzeit in Norwegen die Pop-Branche beherrscht.“, so die Leiterin der Repräsentanz in Berlin, Siri Moen. Die Eröffnung des Music Export Norway in Berlin hält sie für sinnvoll, „da Deutschland einen der wichtigsten Märkte Europas darstellt.“ Die Band a-ha sieht in der Förderung ebenfalls einen günstigen Zeitpunkt „Vielleicht hat Norwegen noch nie so viele neue, einzigartige und aufregende Künstler hervorgebracht wie zur Zeit. Manche brauchen dennoch etwas Hilfe, ein Publikum außerhalb des eigenen Landes zu erreichen. Dabei möchten wir helfen!“, sagte Magne Furuholmen der norwegischen Presse.

Die Nachwuchskünstler Moddi, Casiokids und Susanne Sundfør werden am Donnerstag, den 27. Januar um 19.00 Uhr ein exklusives Konzert in Berlin geben. Außerdem werden die a-ha „Stipendiaten“ 2011 in Deutschland weitere Konzerte spielen und neue Musik veröffentlichen. Eine begrenzte Anzahl an Tickets für den Gig am 27. Januar im .HBC gibt es ab 10 Euro unter www.koka36.de.

 

Music Export Norway presents

The future of Norwegian Music

Casiokids – Moddi – Susanne Sundfør

Exklusiver Showcase

.HBC, Karl-Liebknecht-Strasse 9, Berlin

Weitere Infos, Bilder und Musik sind zu finden unter:

www.moddi.no

www.susannesundfor.com

www.casiokids.com

www.aha2010.no


Über Music Export Norway

Weitere Pressemitteilungen von Music Export Norway

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden mit dem Kruger Newsletter