Tu es, bevor es zu spät ist!

Der aktuelle SOMM e.V. Clip zu „Music Your Life“ verrät was passieren wird, wenn Leidenschaft und Instrument viel zu lang vernachlässigt werden:

 

httpv://www.youtube.com/watch?v=PMCXpwsu0Zk

 

Weitere Details und Hintergrundinformationen zur Kampagne auf Music your Life.

Also, tu es, bevor es zu spät ist! Nutze die Zeit, lass dein Instrument und dein Talent nicht verstauben.

Kruger Media bringt Jan zum heulen

Rechtzeitig zum Start des Festivalsommers 2012 realisierte Kruger Media für die SOMM — Society Of Music Merchants e. V. eine Printanzeige für den Visions Festivalplaner und den Intro Festivalguide. Inhaltlich bringt die Anzeige den gewissen Vorteil eines Musikerdaseins sehr pregnant auf den Punkt: Wer kein Instrument spielt, hat auch kein Glück bei den Frauen. Aber Jungs wie Jan können jederzeit etwas an der wohl misslichen Lage ändern. Geht zum nächsten Händler des Vertrauens, kauft ein Instrument und tut es, bevor es zu spät ist! In diesem Sinne wünscht Kruger Media eine erfolgreiche Festivalsaison 2012!

>> Case Study SOMM e.V. Anzeigenkampagne

 

Verstaubte Instrumente – nicht mit uns!

Deine Gitarre hat seit Jahren nur noch drei Saiten und für dein Drumkit brauchst du langsam aber sicher eine Anleitung. Der Alltagsstress hat dich schon viel zu lange vom geliebten Hobby abgehalten. Schluss damit, es ist Zeit für einen Neustart. Hol dein Instrument wieder raus!

Gesagt, getan. Die Idee wurde kurzerhand in einem Fotoshooting umgesetzt. Für die Kampagne „Music Your Life!“ der SOMM — Society Of Music Merchants e. V. — haben wir Gitarre, Schlagzeug und Co. aus den alten Kisten und Regalen geholt und hatten von diesem Moment an einfach eine unfassbar gute Zeit!

Fazit des Shootings: Das Drumkit bleibt hier!

>> Case Study SOMM e.V. – Fotoshooting

Mamas und Papas: Workout mit Schlagzeugspielen

Zwischen Kita, Schule und Büro, zwischen Windelwechseln, Supermarkt und Bockphase bleibt kaum Zeit für die Wünsche der Eltern. Abends fallen Mama und Papa erschöpft ins Bett. An guten Tagen bleibt Zeit für Tagesschau und Tatort. An schlechten Tagen nervt auch noch der Partner.

Schluss damit: Ein Ausgleich für die Seele der Eltern muss her. Der Fitnessclub bucht noch 2 Jahre ab, aber man war nie da. Alle Joggingversuche sind gescheitert. Die Kochkurse führten zu zusätzlichen Pfunden.

Früher, bevor Kinder und Karriere alles änderten, spielte man Gitarre, saß am Klavier oder trommelte in einer Band. Man fühlte sich gut, hing mit Freunden rum, träumte manchmal vom ganz großen Durchbruch.

Ein Schlagzeug gehört in jedes Wohnzimmer und die Kids für drei Stunden zur Oma. Schlagzeugspielen tut Eltern gut. Man kann es richtig krachen lassen, aufgestaute Aggressionen abbauen und  Kalorien verbrennen. Es ist das ideale Workout für stressgeplagte Eltern. Und wer weiß: Vielleicht kommt am Ende doch noch der ersehnte große Auftritt.

Weitere Informationen zum guten Musizieren und guten Musikgeschäften finden sich unter www.music-your-life.eu

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.