Street-Gigs-Jubiläum: Clueso im interaktiven Livestream

 

  • 50. Konzert der Telekom Street Gigs am 19. November in Hannover
  • Interaktiver Livestream mit Clueso und Fans via Google Hangout On Air
  • Tickets und weitere Informationen unter www.telekom-streetgigs.de

 

Besonderes Jubiläum für die Telekom Street Gigs: Das Musik Community Programm der Deutschen Telekom realisiert mit Clueso, einem der erfolgreichsten Singer-Songwriter des Landes, sein 50. Konzert als Deutschlandpremiere, und zwar als Google Hangout On Air. Der Auftritt von Clueso wird am 19. November in Hannover als Teil einer interaktiven Videokonferenz, dem Hangout, live auf Google+ und dem YouTube Channel von „Telekom Erleben“ gestreamt. Fans erhalten die Möglichkeit, selber am Hangout teilzunehmen, den Sänger backstage zu begleiten, ihm persönlich Fragen zu stellen und das Konzert interaktiv zu erleben.

Seit 2007 touren die Telekom Street Gigs quer durch die Republik und begeistern Hunderttausende Fans vor Ort und im Livestream. Beim Jubiläumskonzert steht mit Clueso ein Stammgast der Street Gigs auf der Bühne. Der gebürtige Erfurter ist bereits zum dritten Mal dabei. Nach einer kreativen Pause präsentiert der 34-Jährige in Hannover sein Nummer-eins-Album „Stadtrandlichter“. „Freidrehen“, der Titel seiner ersten Single-Auskopplung, ist gleichzeitig sein neues Credo: Das sechste Studioalbum produzierte Thomas Hübner alias Clueso auf seinem 2014 neu gegründeten Label „Text und Ton“ erstmals in Eigenregie. Sein Auftritt in Hannover ist das erste offizielle Konzert vor der am 24. November in Hof startenden Deutschlandtour.

*Update*
Das Konzert wird im großen Saal in der Galerie der Herrenhäuser Gärten stattfinden.Als Teil der Parkanlage Herrenhausen gibt die Galerie mit ihrer 66 Meter langen Fensterfront einen grandiosen Blick auf die berühmten Herrenhäuser Gärten frei. Mit einer größeren Grundfläche als der Spiegelsaal von Versailles, diente die Galerie im 18. Jahrhundert noch als winterliches Gewächshaus und im Sommer als Festsaal. Ein idealer Ort also, um die Korken knallen zu lassen! Und somit wird die Galerie Herrenhausen am 19. November Schauplatz des 50. Street Gigs und damit ein Stück neue Geschichte schreiben.

Adresse:
Herrenhäuser Straße 4
30419 Hannover

 

Über Google Hangouts

Google Hangouts ist eine Videochat-App im sozialen Netzwerk Google+ und in Google Mail. Als Hangout On Air bezeichnet man die Übertragung von Google+ Live-Inhalten die über einen ausgewählten Youtube Kanal gestreamt werden. Ein Moderator leitet und steuert den Hangout und kann zwischen den Teilnehmern hin- und herschalten.

Über die Telekom Street Gigs

Die besten Bands, wie sie keiner erwartet – mehr als 60.000 begeisterte Zuschauer, sieben Jahre Konzert-Historie und immer wieder dieser eine große Moment. Die Telekom Street Gigs stehen für Live-Musik der besonderen Art: egal ob ausgefallene Locations wie eine Bodensee-Fähre oder ein Steinbruch, egal ob Newcomer oder Legende, die Street Gigs bringen seit 2007 nur die angesagtesten Acts auf die Bühnen der Republik. Mit einer stetig wachsenden Online-Community, interaktiven Fan-Aktionen, starken TV-Partnern, exklusiven Livestreams und einer perfekten Social Media-Integration transportieren die Street Gigs ihre Events auf sämtliche mediale Kanäle. Bands wie die Fantastischen Vier, Casper, Fettes Brot, Linkin Park, Milow, Placebo, Birdy oder zuletzt Cro gaben sich im Rahmen der Reihe schon die Ehre.

 

MI_TelekomStreetGigs_Clueso_211014

copyright by Christoph Köstlin

Dänischer „Johnny Cash“ eröffnet das Street-Gigs-Jubiläum

 

  • Lasse Matthiessen als Support Act für Clueso bestätigt
  • 50. Telekom Street Gig am 19. November in den Herrenhäuser Gärten
  • Tickets und weitere Informationen unter www.telekom-streetgigs.de

 

Die 50. Ausgabe der Telekom Street Gigs am 19. November vor der imposanten Kulisse der Herrenhäuser Gärten wird um einen ebenso außergewöhnlichen Künstler erweitert. Der dänische Singer-Songwriter Lasse Matthiessen eröffnet den Jubiläumsabend für Clueso und bringt seinen leidenschaftlich-gefühlvollen Folk-Pop auf die Bühne.

Das Musik Community Programm der Deutschen Telekom setzt den Jubiläumsgig mit einer spektakulären Deutschlandpremiere in Szene. Erstmals wird hierzulande ein Konzert als Google Hangout On Air realisiert. Fans können Clueso live im interaktiven Videochat, dem Hangout, im besten Netz und über alle Screens hinweg erleben. Der beeindruckende Festsaal der Galerie Herrenhausen bildet für dieses digitale Highlight einen atmosphärischen und edlen Rahmen.

Auf seinem vierten Album „Wildfires“, das bei dem neu gegründeten TV Noir Label erscheint, mischt der in Kopenhagen geborene Sänger feinsten Indie-Rock mit folkiger Intimität. Die wunderbar eigenen Kompositionen des Wahl-Berliners werden zu Recht schon mit Genregrößen wie Neil Young, Leonard Cohen, Johnny Cash und Nick Drake verglichen. Lasse Matthiessen erbte die Leidenschaft für Musik von seinem Vater, einem Jazz-Pianisten. In Berlin angekommen entdeckte er schnell sein Talent für bruchlose, harmonische Melodien und das Songwriting. Fortan entstehen seine feinsinnigen, melancholischen Songs, die er mit seiner ausdrucksstarken Stimme oft akustisch präsentiert.

Die Akkreditierung zum 50. Telekom Street Gig ist möglich unter www.kruger-media.de/akkreditierung.

Adresse: Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover

Doors Open: 18:00 Uhr

MI_TelekomStreetGigs_SupportAct_Clueso_13112014

TelekomStreetGigs_LasseMatthiessen_sm_c_Antje Taiga Jandrig

Deutschland-Premiere mit der Telekom und Clueso

 

  • #hangwithclueso: Google Hangout On Air mit Clueso live
  • Über 140.000 Fans verfolgen spektakuläres Konzert im besten Netz
  • Weitere Informationen unter www.telekom-streetgigs.de

 

Deutschland-Premiere zum Jubiläum: Die Telekom setzte die 50. Ausgabe der Street Gigs am Mittwochabend mit einer digitalen Neuheit in Szene. Erstmals wurde ein Konzert als Google Hangout On Air realisiert. Über 140.000 Fans feierten mit Clueso live im interaktiven Videochat auf Google+ und dem YouTube-Kanal von „Telekom Erleben“. Über Desktop-PCs, Tablets und Smartphones begleiteten sie Deutschlands gefragtesten Singer-Songwriter vor sowie hinter die Bühne und erlebten seinen Auftritt in Hannover im besten Netz.

Der Interviewpart des Hangout mit Clueso ist zu finden unter https://www.youtube.com/watch?v=ameGJLMS23s&feature=youtu.be.

„Technische Innovationen sind für uns Künstler immer spannend. Ich habe mich sehr gefreut, die Premiere des Google Hangout zu spielen und so ganz nah bei den Fans zu sein. Es ist eine coole Sache, wenn das Publikum unsere Konzerte auf vielen Plattformen verfolgen kann“, erklärte Clueso, der auch vom Ambiente beim 50. Telekom Street Gig begeistert war: „Eine solch einzigartige Location beeinflusst auch die Stimmung des Publikums, und die war heute außergewöhnlich.“

Der gebürtige Erfurter präsentierte sein neues Nummer-eins-Album „Stadtrandlichter“ im beeindruckenden Festsaal der historischen Galerie Herrenhausen in Hannover. Der Street-Gigs-Stammgast, der zum dritten Mal dabei war, begeisterte das Publikum mit neuen Songs wie „Freidrehen“, aber auch mit bekannten Titeln wie „Chicago“, „Gewinner“ oder „Zentimeter“.

„Exklusiven Content wie den Street Gig mit Clueso zu jeder Zeit und an jedem Ort über alle Screens hinweg interaktiv zu erleben. Das ist es, was die jungen Leute wollen“, erklärt Philipp Friedel, Leiter Marktkommunikation Telekom Deutschland. „Mit dem Künstler persönlich in Kontakt zu treten ist sehr innovativ und sicherlich ein einzigartiges Erlebnis. Das alles ermöglicht das beste Netz der Telekom.“

Eine Zusammenfassung des außergewöhnlichen Konzerts zeigt Pro7 am 27. November um 01:35 Uhr sowie am 29. November um  05:50 Uhr.

Foto- und Videomaterial vom Jubiläumsgig gibt es unter: https://www.dropbox.com/sh/m9dvmkj920b10uz/AADbxTBHhx7cDG1E4jWDPSwoa?dl=0.

 

Max kann’s: Musik und Prosa bei den Telekom Street Gigs

 

  • Clueso und Max Prosa laden zu sich nach Hause ein
  • Tickets für den privaten Telekom Street Gig am 06. Dezember im Erfurter Zughafen und alle Infos unter www.telekom-streetgigs.de

Unter dem Motto „Home is where your heart is“ steht der letzte Telekom Street Gig des Jahres: Clueso lädt ein in seine Heimat Thüringen. Passend zur besinnlichen Jahreszeit, am Nikolaustag, geht es direkt zu ihm nach Hause, in den Erfurter Zughafen. Manche nennen ihn Clueso`s kleinen Bruder, wir zählen Max Prosa, den neuen Zughafen Emporkömmling, bereits jetzt zu den Großen unter den Deutschpoeten. Um die Familienbande zu komplettieren wurde er kurzer Hand als Support mit ins Boot geholt. Max Prosa begleitete Clueso bereits auf der großen Deutschlandtour und ist mit seiner lyrischen Folkmusik inzwischen vom Berliner Straßenmusiker zu einem außergewöhnlichen Künstler avanciert. Drei Tage vor Veröffentlichung seiner Debütsingle „Flügel“ und noch vor offiziellem Album-Release setzt er am 06. Dezember zum Landeanflug an. Wie immer gibt es die Tickets nicht zu kaufen, sondern nur bis zum 28. November unter www.telekom-streetgigs.de zu gewinnen.

Da sind sie endlich, die neuen Deutschpoeten. Die Jugend hat wieder was zu sagen! Die Zeilen des 21-jährigen Max Prosa überzeugen mit textlicher Tiefe und Aussagekraft. Musikalisch bewegt er sich im Bereich einer Neo-Folk-Romantik, erinnert an den jungen Rio Reiser und bezeichnet Bob Dylan als Vorbild. Singer-Songwriting ohne Klimbim. Dafür mit der Essenz akustischer Gitarrenriffs. Nach seinem Studienabbruch flieht Max aus den sicheren Gefilden Charlottenburgs, um sich als Straßenmusiker über Liverpool den Weg nach Dublin zu bahnen. Kurze Zeit später, wieder in Deutschland, wird er von Clueso unter die Fittiche genommen. Die neue Heimat heißt jetzt Zughafen.

Seine Familienmitglieder nennen sich Ryo, Nas D oder Norman Sinn. Um noch einen drauf zu setzen, geht er als Clueso-Support mit auf große Deutschlandtour. Mitten hinein in die ausverkauften großen Konzerthallen Deutschlands. Zum Nikolaustag kehrt Max Prosa erneut als Support mit nach Hause. Bei dieser kleinen, exklusiven und sehr privaten Street Gigs-Ausgabe öffnen sie die Wohnzimmertür für einen familiären Abend mit feinstem, deutschem Sprechgesang.

Die besten Bands, wo sie keiner erwartet! Rund 33.000 begeisterte Fans besuchten die Street Gigs seit 2007. 2011 geht die einzigartigste Konzertreihe Deutschlands in ihr fünftes Eventjahr und blickt auf topangesagte Bands an den außergewöhnlichsten Schauplätzen zurück: Ob Fettes Brot im ehemaligen Berliner DDR-Funkhaus, Jamie Cullum in der BSAG Zentralwerkstatt in Bremen, Phoenix auf dem Parkdeck der Koelnmesse oder zuletzt Jennifer Rostock im neuen Botanischen Garten Marburg – die Telekom Street Gigs machten und machen es möglich!

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.telekom-streetgigs.de/presse

Telekom Street Gigs: Clueso feierte am Nikolaustag grandiose Heimkehr nach Erfurt!

  • 200 glückliche Gewinner bei den Street Gigs im Erfurter Zughafen
  • TV-Special zum Konzert am 22. und 31. Dezember auf ProSieben

„So Sehr Dabei“ und noch nie so nah dran, waren die Fans von Clueso gestern in seiner Heimatstadt Erfurt. Die Telekom Street Gigs hatten in die Kreativzentrale des Deutschpoeten, den Erfurter Zughafen, geladen. Neben Clueso sorgten die 200 rundum begeisterten Gewinner mit ihrem Chorgesang zu Hits wie „Gewinner“, „Chicago“ oder „Beinah“ selbst für vorweihnachtliche Stimmung. Mit diesem sensationellen Finale verabschieden sich die Street Gigs für das Jahr 2011. So viel sei schon verraten: Im Februar 2012 heißt es wieder „Erlebe die besten Bands, wo sie keiner erwartet“!

Der junge Max Prosa betrat als Support die Bühne. Die Fans jubelten, als sei er bereits der Hauptact. Sein Starter, „Abgründe Der Stadt“ läutete den Street Gigs-Abend mit den Textzeilen ein: „Nimm mich raus aus den Abgründen der Stadt, irgendwo ist das Schöne, auch heute Nacht.“ Max Prosa sang im zweiten Song über „Flügel aus Beton“ und breitete seine Arme aus, als wolle er den Beton abwerfen. Er bewies, warum er schon jetzt zu den ganz Großen unter den Deutschpoeten zählt. Als Clueso die Bühne betrat, gab es lachende Gesichter in der gesamten Halle zu sehen. Im ersten Song „Müsste Gehen“ lieferte er ein atemberaubendes Solo ab und hatte damit alle Fans sofort in seinen Bann gezogen. Die Harmonie, die zwischen Clueso und seiner Band herrschte, schwappte auch auf das Publikum über. „Zehn Jahre gibt es jetzt schon den Zughafen, ich habe die ersten Nächte als ich her kam, hier gepennt!“, offenbarte Clueso und stimmte geradewegs sein Liebeslied an Erfurt an: „Bleib Einfach Hier“. Die Street Gigs-Fans blieben dort und gingen völlig aus sich heraus. Es schien, als sei in dieser einzigartigen heimischen Atmosphäre „Kein Zentimeter“ mehr zwischen Clueso und seinen Fans. Clueso mimte seinen Mentor Udo: „Jemand hat gesagt, es ist ganz cool, wenn ich ihn nachmache. Ich sag mal so. Es ist okay.“ Die Menge lachte und tanzte zum Lindenberg Song „Cello“. „Er hat gesagt, ich soll euch von ihm grüßen!“ – so war Udo aus der Ferne an diesem Abend mit dabei. Ein großes Lob gilt Clueso und seiner Band. Das größte Lob machte er aber den glücklichen Gewinnern: „Das ist das schöne hier, ihr sitzt und steht hier, feiert mit. Ich guck euch in die Augen, ich sehe euch alle, ich kenne euch und das fühlt sich gut an!“ Dem können sich die Telekom Street Gigs nur anschließen.

Die besten Bands, wo sie keiner erwartet! Rund 34.000 begeisterte Fans besuchten die Street Gigs seit 2007. 2012 geht die einzigartige Konzertreihe in ihr sechstes Eventjahr und blickt auf topangesagte Bands in den außergewöhnlichsten Locations zurück. Ob Robyn im TV Studio 5 in Hamburg, Milow im Parkbad-Süd in Castrop-Rauxel, White Lies im Braunschweiger Landwirtschaftsmuseum Gut Steinhof, The Subways im Koblenzer Fort Asterstein, Jennifer Rostock im Botanischen Garten Marburg oder zuletzt Clueso bei sich zu Hause im Erfurter Zughafen – auch 2011 war jeder Gig einzigartig. Die Telekom Street Gigs machten und machen es möglich – in diesem Sinne frohe Weihnachtstage!

ECHO Jazz 2012 in Dresden begeistert mit vielen Highlights

  • Gala-Veranstaltung in der ausverkauften Gläsernen Manufaktur von Volkswagen
  • U.a. Clueso, Collien Ulmen-Fernandes, Jupiter Jones, Katja Riemann und Nadja Auermann vor Ort
  • Hoher Anteil an jungen Künstlern wie Pascal Schumacher, Christian Elsässer, Max Frankl und Charlotte Greve mit dem Lisbeth Quartett

Dresden, 4. Juni 2012 – Zum dritten Mal wurde der ECHO Jazz vergeben und bewies gestern Abend, dass der Preis weit über die Jazz-Szene hinaus großen Anklang findet. Hochkarätige Live-Auftritte von Künstlern wie Jasmin Tabatabai, Kurt Elling, Iiro Rantala und dem Tingvall Trio sowie prominente Gäste wie Nadja Auermann, Clueso, Katja Riemann, Jupiter Jones und Collien Ulmen-Fernandes sorgten für eine gelungene Verleihung in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dieter Moor, das MDR Fernsehen strahlt die Sendung am Donnerstag, den 7.Juni um 23:35 Uhr aus.

Viele emotionale Momente

 Es war ein Abend der Überraschungen. Die sichtlich bewegte „Sängerin des Jahres national“, Jasmin Tabatabai, nahm ihren ECHO aus den Händen ihrer Freundin und Schauspielkollegin Katja Riemann entgegen. Clueso widmete dem „Sänger des Jahres national“ Götz Alsmann seinen Song „Paris“ als sehr persönliche, gesungene Laudatio. Der „Sänger des Jahres international“, Kurt Elling, erhielt seinen Preis von Collien Ulmen-Fernandes, bevor er mit dem Tingvall Trio auf der Bühne stand. Insgesamt prägten einzigartige Live-Sessions und bewegende Laudationes den Abend.

ECHO Jazz-Allstars ehren das Lebenswerk

 Ein besonderes Highlight des Abends war die Künstler-Kooperation, die zu Ehren des Lebenswerk-Preisträgers Claus Ogerman auf der Bühne stand. Acht Musiker performten sein Stück „Morena“ und brachten eindrücklich ihre Passion für den Jazz zum Ausdruck.

 Online-Voting

 Nachdem vom 3. bis 24. Mai Jazz-Fans deutschlandweit die Möglichkeit hatten, auf www.jazzthing.de über das „Jazz-Label des Jahres“ sowie den „Live-Act des Jahres“ abzustimmen, wurde am gestrigen Abend das Ergebnis bekannt gegeben. So wurde das Tingvall Trio nicht nur für sein Schaffen als „Ensemble des Jahres national“ sondern auch für seine Live-Qualitäten honoriert. ACT Music + Vision wurde für seine Verdienste als erfolgreiches Jazz-Label ausgezeichnet.

Foto- und Videomaterial von der Veranstaltung finden Sie hier:

Fotos

www.mydrive.ch

Benutzer: extern@ECHOJAZZ

Passwort: presse2012

 Video-Highlights

ftp://www.primeranet.de

Benutzer: ftp1099545-Echo

Passwort: echojazz

Weitere Informationen sowie die komplette Preisträgerliste finden Sie unter: www.echojazz.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.