Kruger Media übernimmt Management von Zaki Ibrahim

  • Kanadisch-südafrikanische Electro-Soul Künstlerin Zaki Ibrahim begeistert bei Showcases in Berlin und Köln
  • Motif Records kooperiert in Europa mit Kruger Media

Berlin, 3. Juli 2012 – Die Brand Communication Agentur, Kruger Media, übernimmt das Europa-Management der kanadisch-südafrikanischen Electro-Soul Künstlerin Zaki Ibrahim. Die Concept-Art Sängerin gilt mit ihrem in Südafrika unlängst über Motif Records veröffentlichten Album Every Opposite als die neue Stimme der dortigen jungen und modernen Musikszene.

Bei der diesjährigen MIDEM wurde die Kooperation zwischen dem südafrikanischen Label Motif Records und Kruger Media vereinbart. Bei zwei Showcases im Rahmen des Telekom Street Gigs Talent Special anlässlich der c/o pop am 21. Juni in Köln und in der Berliner Szene-Location TRUST Bar am 23. Juni wurde Zaki Ibrahim jetzt erstmals mit begeisternden Auftritten Labels, Publishern, Bookern, Marken und der Presse vorgestellt.

 

 

„Die Resonanz auf die Showcases ist sehr positiv. Ihre Performances gleichen einer audiovisuellen On Stage-Geschichte, die faszinieren. Als Support für Erykah Badu und Mos Def konnte Zaki Ibrahim bereits in den Staaten ihren african-electro Style präsentieren, jetzt ist Europa dran. Wir sind guter Dinge Zaki Ibrahim mit dem Mega-Trend Afrika erfolgreich zu platzieren“, so Michael Frohoff, Geschäftsführer Kruger Media.

Die 27jährige Soundvisionärin Zaki Ibrahim startete 2005 als Mitglied des District Six Kollektivs auf der African Way Tour mit K’Naan ihre Karriere. Ihr Song Ansomnia findet sich auf dem Soundtrack des Films For Colored Girls. Beim diesjährigen SONAR Festival war sie mit den Hyperdub DJs on stage. Nun begeistert ihr Album Every Opposite Südafrika, der dortige Rolling Stone widmet ihr eine 4 Seiten Story. Every Opposite dekonstruiert Hip Hop, Soul, Afro Beats bis hin zu Pop und baut völlig neue post-dubstep dance tracks mit einer wortgewältigen Stimme.

Zaki Ibrahim steht mit ihrer Verankerung in nordamerikanischen und südafrikanischen Musik-, Kunst, Mode- und Filmszenen für eine neue Generation global vernetzter afrikanischer Künstler. Afrika ist „the new hip“.

Mit der Fixierung attraktiver Partnerschaften steht nun Europa im Fokus der weiteren Maßnahmen eine großartige Künstlerin auf den Weg zu bringen.

 

Über Kruger Media

Kruger Media, Brand Communication fokussiert die Felder Public Relations, Social Media, Sponsoring und Consumer Marketing. Seit über zehn Jahren betreut die Berliner Agentur nationale und internationale Kunden, darunter MTV, Estée Lauder, Society of Music Merchants, Deutsche Telekom und den Bundesverband Musikindustrie. Weiterführende Informationen zur Agentur finden Sie unter www.kruger-media.de.

 

Links zu Zaki Ibrahim:

Video zu „Heart Beat“: www.tape.tv/musikvideos/Zaki-Ibrahim

Bandcamp Page: http://zakiibrahim.bandcamp.com/

Facebook: www.facebook.com/ZakiIbrahim

 


Über Zaki Ibrahim

Die südafrikanische Singer Songwriterin Zaki Ibrahim erobert die Musikwelt. Mit ihrer einzigartigen Stimme, ihrem Charme und ihrem kreativen Look verkörpert Zaki ein Gesamtpaket, welches verschiedenste Musikgenres und Styles ineinander vermischt. Ihr musikalisches Kombinationstalent erschließt sich durch ihren familiären multikulturellen Background, der sich stark in ihrer Musik wiederspiegelt. Ihre britische Mutter ist als junge Frau nach Kanada ausgewandert, genau wie ihr südafrikanischer Vater Zane Ibrahim, der in Kanada ein bekannter Radio Moderator war. Zaki wurde in Vancouver geboren, lebte jedoch bis zur High School mit ihren Eltern in Kapstadt. Es war vor allem ihr Vater der sie musikalisch stark beeinflusste: „My dad gave me my first hip-hop record… he told me that hip-hop music is the one thing that is going to unify every race.” Als Teenager nahm sie an verschiedenen Rap-Battles teil und nach der High School zog sie alleine zurück nach Vancouver, um sich auf ihre musikalische Karriere zu konzentrieren. Sie schrieb Texte für die Band The Rascals und begleitete Vancouvers Hip Hop Ikonen Checkmate und Concise. Zu ihren musikalischen Vorbildern zählt sie unter anderem Michael Jackson, Prince, Lionel Richie, Sade und Stevie Wonder. Sie kombiniert gekonnt Hip Hop, Jazz und Pop und perfektioniert mit ihrer Erscheinung das Zaki Gesamtpaket.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.